TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Dienstag, 21 Dezember 2010

Stefanie Kubissa siegt in München

Stefanie Kubissa siegt in München

Super Wochenende für die Fechterinnen und Fechter des TSV Bayer Dormagen. Beim Nationalen Ranglisten Turnier der Aktiven in München sicherte sich Stefanie Kubissa den ersten Platz und verwies Anja Musch und Sibylle Klemm auf die Plätze. Die Platzierungen beim Quali-Turnier sind häufig auch Wegweise für die Kader-Nominierungen des DFB.

Das Turnier im verschneiten München war stark besetzt, die stärksten Säbelfechterinnen und Säbelfechter des Landes kreuzten in der Landeshauptstadt die Klingen. Besonders erfolgreich verlief der Wettkampf für die 25-jährige Stefanie Kubissa, die sich in einem spannenden Finale gegen die acht Jahre jüngere Anja Musch (Künzelsau) 15:13 durchsetzte. „Ich hatte mir natürlich Hoffnungen auf einen Podestplatz gemacht, dass es gleich für den Sieg gereicht hat, ist super. Besonders, weil ich nur eine Woche richtig trainieren konnte, da ich bei einem Lehrgang der Bundeswehr war“, schwärmte eine glückliche Stefanie Kubissa nach dem letzten Gefecht. Auch Trainer Olaf Kawald zeigte sich sehr zufrieden: „Stefanie ist auf einem guten Weg und hat in den letzten Monaten durch viele gute Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht.“

Auch ihre Teamkollegin Davina Hirzmann schaffte den Sprung auf das Podest und wurde Dritte. Sie scheiterte im Halbfinale 13:15 an Anja Musch. Lea Scholten belegte den achten Rang und rundete das gute TSV-Ergebnis ab.

Fast wäre den Dormagenern im fernen München ein Doppelschlag gelungen, denn auch für Benedikt Wagner sah es lange Zeit gut aus. Er musste erst im Halbfinale die Segel streichen, verlor 13:15 gegen Johannes Klebes.

Klebes unterlag im Finale jedoch dem starken Maximilian Kindler, der für die Überraschung des Tages sorgte und sich gegen seinen sieben Jahre älteren Kontrahenten durchsetzte. Richard Hübers wurde Fünfter, er verlor gegen den späteren Gewinner Maximilian Kindler, dem somit die Revanche für das Weltcup-Finale in Dormagen gelang.

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will

Aus unserer Fotosammlung:

Fechten

mehr Bilder

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen