TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 20 September 2020

D1 mit couragierter Leistung gegen ETB SW Essen

D1 mit couragierter Leistung gegen ETB SW Essen

Zunächst einmal gilt es allen Akteuren ein großes Kompliment auszusprechen, hat man doch bei sommerlichen Temperaturen ein sehr ansehnliches, temporeiches Spiel auf den grünen Kunstrasen, am Dormagener Höhenberg, hingelegt.

Der Gast aus Essen profitierte in der Frühphase des Spieles von einem Fehler in den TSV Reihen, die mit einem Fehlpass den Gast quasi einluden, zur 1:0 Führung.

Ähnlich das 0:2, doch hier war man schlicht und einfach nicht gedankenschnell genug, hat der gut aufgelegte TSV Keeper einen fulminanten Distanzschuss noch parieren können, schliefen seine Mitspieler ein wenig, sodass es ein leichtes war für den Gästetorschützen, den Ball einzuschieben.

In der Folgezeit, im ersten von drei Dritteln a 30 Minuten, zeigte der Gast aus Essen ein gutes Kombinationsspiel und drängte den TSV fast permanent in die Hälfte des TSV.

Chancenlos war man, seitens der Höhenberg Kicker, aber keineswegs, doch das Schussglück war im ersten Drittel leider nicht auf Seiten des TSV.

Eine gute Kontergelegenheit, konnte der ebenfalls gut aufgelegte Keeper aus Essen, mit einer Glanzparade verhindern, bei einem Pfostentreffer des TSV hatte man schlicht und einfach nur Pech.

Das Team aus Essen wechselte zum zweiten Drittel fast komplett durch, was den TSV mehr und mehr ins Spiel brachte und man die Partie offener hat gestalten können.

Torchancen blieben allerdings, auf beiden Seiten, eher Mangelware.

Der körperlich auf mehreren Positionen stärker besetzte ETB wusste diese Überlegenheit ein ums andere Mal geschickt einzusetzen, was die Chancenkreierung für den TSV es sehr schwer machte.

Doch der TSV ließ sich davon nicht beeindrucken und stemmte sich vehement gegen die drohende Niederlage, konnte den 0:3 Treffer, der vorentscheidend war, allerdings nicht verhindern.

Da im Vorfeld ein drittes Drittel mit den Gästen vereinbart wurde, was lediglich eine "Testeinheit" sein sollte und keinen Wert auf das Endergebnis hat haben sollen, endete die Partie "offiziell" 0:3.

Auch wenn es "nur" ein Freundschaftsdrittel war, ist die Leistung, auch dieses Drittels, beider Teams mehr als erwähnenswert.

Hier wurde der TSV dann auch endlich belohnt, für den nimmermüden Einsatz, auch wenn es schlussendlich "nur" zu einem Anschlusstreffer reichte, der allerdings nicht in der Statistik erscheinen wird.

Unter dem Strich bleibt fest zu halten, dass die Gäste körperlich überlegen und spielerisch besser waren und der Sieg vollkommen in Ordnung geht, doch die Leistung des TSV war aller Ehren wert.

Auf diese Leistung lässt es sich aufbauen und mit der gleichen Einstellung ist das große Ziel, die Qualifiktation zur Leistungsklasse machbar und das im sportlichen Vergleich mit allesamt älteren Jahrgangsmannschaften !!

 

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Grützmacher

 

               

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen