Erstellt am Dienstag, 27 März 2012

B-Jugend des TSV Bayer mit Doppelschlag ins Viertelfinale

B-Jugend des TSV Bayer mit Doppelschlag ins Viertelfinale

...... Am vergangenen Sonntag fanden ca. 150 Zuschauer den Weg zum Dormagener Höhenberg um sich die Partie im Achtelfinale des Niederrheinpokals anzuschauen und sie brauchten den Weg nicht zu bereuen. In einer teilweise hochklassigen Partie im Jugendfußball standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die beide auf Angriff eingestellt waren um ins Viertelfinale einzuziehen. Zu Beginn der Partie hatte der TSV zwar Vorteil im Ballbesitz konnte daraus allerdings kein Kapital schlagen, so dass es trotz einiger Gelegenheiten auf beiden Seiten bis zur 32. Minute torlos blieb. In dieser Minute fiel dann durch einen verwandelten Foulelfmeter die etwas  glückliche Führung für die Gäste. Nach der Pause erhöhten die Jungs des TSV den Druck auf das Tor der Essener SG und direkt nach Wiederbeginn erzielte Bek Osaj in der 43. Minute den viel umjubelten Ausgleich zum 1:1.  Nach diesem Treffer setzte der TSV direkt nach und nur eine Minute später war es Phillip Bahr, der  den vorentscheidenden Treffer zur 2:1 Führung markierte. Von diesem Doppelschlag erholten sich die Gäste aus Essen nicht mehr und in der 53. Minute gelang erneut Bek Osaj mit einem direkt verwandelten Freistoß der Treffer zum  3:1 Endstand. Die Jungs des TSV treffen nun im Viertelfinale auf den ungeschlagenen Spitzenreiter der Niederrheinliga  Gruppe A, den SC Kapellen-Erft. Diese Partie findet am Sonntag, den 15.04.2012 um 11:00 Uhr erneut am Höhenberg in Dormagen statt. Diese hochklassige Begegnung im Jugendfußball hat sicherlich wieder eine Vielzahl von Zuschauern verdient.

 

Drucken
Autor: Pöller / Lisson