TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 04 September 2016

Dormagen trifft endlich, unterliegt aber dennoch

Dormagen trifft endlich, unterliegt aber dennoch

Der TSV Bayer Dormagen behält auch nach dem fünften Spieltag die rote Laterne. Benjamin Flott brachte den DSC Düsseldorf nach dreizehn Minuten in Führung.

In der Folge waren es die Dormagener, die das Spiel bestimmten und sich auch einige Chancen erspielten. Doch erneut zeigte sich Nervosität oder auch mangelnde Qualität bei der Chancenverwertung.

So blieb es bei dem knappen Rückstand zur Pause. In der 56. Minute lud der TSV die Landeshauptstädter dann zum zweiten Treffer ein. Ein vermeidbarer Fehlpass erreichte Shun Terada. Der japanische Neuzugang der Düsseldorfer behielt vor Keeper Angelo di Salvo die Nerven und schob sicher zu seinem fünften Saisontreffer ein.

Das Spiel schien entschieden, auch wenn Bayer weiterhin versuchte, die Partie zu drehen. Zunächst traf ein Dormagener die Latte, dann sorgte der kurz zuvor eingewechselte Bek Osaj für den ersten Dormagener Torschrei dieser Saison. Zu einem Punkt sollte es dennoch nicht mehr reichen. Im Gegenteil, Maurice Ryboth vollendete einen Konter in der Nachspielzeit zum 3:1 für den DSC.

"Heute hat die bessere Mannschaft verloren. Wir haben bis auf wenige Ausnahmen ein gutes Spiel gemacht, diese wurden jedoch wieder einmal bestraft. Dennoch sah es fußballerisch gut aus", fand Carlos Perez, "zwischendurch waren wir dem 2:2 näher als die Düsseldorfer dem 3:1. Im Großen und Ganzen war unser Auftritt deutlich stärker als in den vergangenen Wochen, wir hatten einige Chancen und konnten unser erstes Tor erzielen. Wir müssen jedoch daran arbeiten, nicht jede Woche drei Tore zu bekommen", so der TSV-Trainer.

DruckenE-Mail
Autor: Fupa Neuss

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen