Erstellt am Freitag, 16 September 2011

TSV Vorsitzender Karl Josef Ellrich gibt den Startschuss für das "24 Stunden Schwimmen"

TSV Vorsitzender Karl Josef Ellrich gibt den Startschuss für das "24 Stunden Schwimmen"

..... Die Dormagener Römertherme ist am 16./17. September 2011 bereits zum 14. Mal Austragungsort des traditionellen „24-Stunden-Schwimmens“ der Schwimmabteilung des TSV Bayer Dormagen. Das Freibad ist dabei einmal mehr offen für „Jedermann“ – unabhängig vom Alter, unabhängig von der Leistung. Auch in diesem Jahr können die Besucher wieder für die Hospizbewegung spenden.

Der Startschuss für das 24-Stunden-Schwimmen erfolgte am Freitag, den 16. September, exakt um 17.00 Uhr, abgegeben vom TSV Vorsitzenden Karl-Josef Ellrich (Bild li. unten Mitte) unterstützt durch Hans-Peter König ( im Bild links; Abteilungsleiter der TSV Schwimmabteilung, kommissarisch) und Dr. Günter Beilstein (TSV Triathlon-Legende; Bild rechts).

Schluss ist genau 24 Stunden später – am Samstag, den 17. September, um 17.00 Uhr.

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, ab 500 Meter winkt eine Bronze-, ab 1500 Meter eine Silber-, ab 3000 Meter eine Goldmedaille und ab 10.000 Meter eine besondere Auszeichnung.

Das Rahmenprogramm ist gespickt mit Aquatic Fitness, Schnuppertauchkursen und verschiedenen weiteren Informationsveranstaltungen (z.B. Kraulinfo, Gesundes Aufwärmen). Ein Sportartikelverkauf auf dem Areal der Römertherme rundet die 14. Auflage des „24-Stunden-Schwimmens“ ab. Und für das leibliche Wohl ist wie bereits in den vergangenen Jahren auch gesorgt.


Drucken
Autor: Lisson