Erstellt am Montag, 19 März 2012

Christoph Fildebrandt setzt Ausrufezeichen in der Olympiasaison

Christoph Fildebrandt setzt Ausrufezeichen in der Olympiasaison

....... Über letztere Strecke verfehlte er die Normzeit für die Europameisterschaften im Mai im ungarischen Debrecen lediglich um sechs Hundertstelsekunden.  Den Sprung unter die ersten Acht in Magdeburg schafften Christopher Reichelt als Fünfter über 1500 Meter Freistil in 17:26,39 Minuten und der gesundheitlich leicht angeschlagene Nils Rötgers in 23,65 Sekunden über 50 Meter Freistil (Platz 8). Auch Mannschaftskameradin Sina Klein ging nicht in Topform an den Start, schwamm aber dennoch in 2:22,77 Minuten über 200 Meter Schmetterling auf Platz elf. Komplettiert wurde das Team des TSV Bayer durch Wladi Petrov. Elisa Thimm musste ihren Start aufgrund eines Trainingsrückstandes absagen.

Drucken
Autor: Gehring / Lisson