TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 25 Juni 2012

15. Auflage des „24-Stunden-Schwimmens“ am 29.06. und 30.06.2012

15. Auflage des „24-Stunden-Schwimmens“ am 29.06. und 30.06.2012

...... Mit dabei sein zum Startschuss werden unter anderem Christoph Fildebrandt (Schwimmen) und Benedikt Wagner (Fechten), die beide bei den Olympischen Spielen in London an den Start gehen werden, sowie der Olympia-Sechste von 2004 im Stabhochsprung, Lars Börgeling, und der Olympia-14. von 1988 über 50 m Freistil, Stephan Güsgen. Den Startschuss um 17.00 Uhr gibt der Vorsitzende des TSV Bayer Dormagen, Karl Josef Ellrich. Das Freibad ist beim 24-Stunden-Schwimmens einmal mehr offen für „Jedermann“ – unabhängig vom Alter, unabhängig von der Leistung. Der Startschuss erfolgt am Freitag, den 29. Juni, um 17 Uhr. Schluss ist exakt 24 Stunden später – am Samstag, den 30. Juni, um 17 Uhr. Jeder Teilnehmer, der eine Strecke bis 500 Meter zurücklegt, erhält eine Urkunde, ab 500 Meter winkt eine Bronze-, ab 1500 Meter eine Silber-, ab 3000 Meter eine Goldmedaille und ab 10.000 Meter eine besondere Auszeichnung. Gesondert ausgezeichnet werden auch die längste geschwommene Strecke (Männer und Frauen) und die neu ins Programm aufgenommenen Mannschaften und Familien. Letztere (3-8 Personen) müssen aus mindestens zwei oder mehr Generationen bestehen, Mannschaften können ab fünf Personen melden. Zudem händigt der Veranstalter einen Nachpokal für die längste Strecke zwischen 00.00 Uhr und 06.00 Uhr aus. Das Startgeld beträgt 4 Euro für Einzelpersonen, 15 Euro für Familien und 4,50 Euro pro Person für Gruppen/Vereine. Mannschaften sollten sich vorab anmelden.  2011 legten insgesamt 53 Teilnehmer eine Strecke von mehr als zehn Kilometer zurück. Zudem wurden 313 Gold-, 187 Silber- und 116 Bronzemedaillen ausgehändigt. Die zurückgelegte Strecke aller Teilnehmer betrug 2168,3 Kilometer, die durchschnittliche Strecke 3156 Meter.  Das Rahmenprogramm der 15. Auflage 24-Stunden-Schwimmens ist gespickt mit Schnuppertauchkursen, Techniktraining und Techniktipps sowie einem Sportartikelverkauf durch Sport Vossen auf dem Areal der Römertherme. Auch für das leibliche Wohl ist, wie immer bestens gesorgt.

DruckenE-Mail
Autor: Gehring / Lisson

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen