TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Mittwoch, 10 Juli 2013

Neuer Teilnehmerrekord bei der 16. Auflage des „24-Stunden-Schwimmens“

Neuer Teilnehmerrekord bei der 16. Auflage  des „24-Stunden-Schwimmens“

...... Das neue Konzept, welches in diesem Jahr auch wieder die Gruppen und Familienwertung beinhaltete, wurde gut angenommen und wird auch in den kommenden Jahren ein fester Bestandteil der Veranstaltung sein. Die fleißigen Helfer um Cheforganisator Sebastian Espinosa-Ziegler freuten sich nicht nur über die große Teilnahme auf allen Schwimmstrecken, sondern auch über die große Spendenbereitschaft aller Schwimmer für den Kölner Kinderhospizverein e.V. 

Dieses Jahr konnte vor allem der 40-jährige Dragos Bacescu überzeugen, der mit 53,4 Kilometern als bester Schwimmer ausgezeichnet wurde, für diese unglaubliche Leistung war er fast 24-Stunden lang im Wasser.

Mit einer Leistung von 16,3 km wurde Ivonne Pusch als beste Teilnehmerin ausgezeichnet. Geehrt wurde auch die beste Gruppe, die in diesem Jahr aus 10 Mitgliedern bestand und sich die „Powerplanscher 2.0“ nannten. Zusammen kamen sie am Ende auf stolze 60.600m (Strecke/Mannschaftsmitglieder: 6.060m), zudem gewannen sie auch den Nachtpokal. Die fünf köpfige Familie Mock siegte in der Kategorie „beste Familienleistung“ (28.500m/5.700m). Der älteste Teilnehmer war, wie auch im Vorjahr Heinz Ohlmeyer, der mit seinen 91 Jahren stolze 1.100m zurücklegte. Die vierjährige Ayse Karagylmez schwamm als jüngste Teilnehmerin stolze 800m und erhielt dafür eine Bronzemedaille. 

Am Ende überreichten die Organisatoren 263 Bronze- (ab 500 Meter), 344 Silber- (ab 1.500 Meter), 465 Gold- (ab 3.000 Meter) und 73 Sondermedaillen (ab 10.000 Meter). Insgesamt wurden 3.447 Kilometer zurückgelegt.

Über die Teilnahme der Grundschulen am 24-Stunden-Schwimmen haben sich nicht nur Schüler und Organisatoren gefreut sondern auch andere Badegäste, die den Grundschülern beim Schwimmen zusahen. Insgesamt gingen 110 Schüler aus drei Dormagener Grundschulen an den Start. Am Ende siegte die Regenbogen Schule aus Rheinfeld knapp vor der Friedrich von Saarwerden Schule, die Regenbogenschule erreichte mit ihren Schülern einen Durchschnittswert von 1.245 mtr. pro Stunde.

„ Ein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, ohne deren ehrenamtliches Engagement die Durchführung einer solchen Mammutveranstaltung nicht möglich wäre“, sagte TSV Geschäftsführer Frank Neuenhausen, der zusammen mit seiner Frau Melanie und Sohn Nico mit insgesamt 14.200 geschwommenen Metern einen beachtlichen dritten Platz in der Familienwertung belegte.

Weitere Ergebnisse unter:

http://www.dormagen-swimming.de/24-stunden-schwimmen-2013

DruckenE-Mail
Autor: Lisson / Espinosa

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen