TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Dienstag, 25 April 2017

58 Medaillen für Schwimmer beim Covestro Schwimmfest in Uerdingen

58 Medaillen für Schwimmer beim Covestro Schwimmfest in Uerdingen

Direkt im Anschluss an das diesjährige Trainingslager, welches während der Osterferien am Dormagener Höhenberg stattfand, starteten die Schwimmathleten des TSV Bayer beim Covestro Schwimmfest am 22./23. April am Waldsee in Uerdingen. Mit insgesamt 17 Startern, gemischt aus 1. Mannschaft Nachwuchs und 1. Mannschaft, wurden gute Ergebnisse erzielt und insgesamt 58 Medaillen mit nach Hause genommen. Die betreuende Trainerin Maxi Breuer zeigte sich sehr zufrieden, auch im Hinblick auf den noch anstehenden Landesvielseitigkeitsstest.

Das größte Wettkampfprogramm an diesem Wochenende absolvierte Nicolas Kühl, und dies ziemlich erfolgreich. Nicolas war insgesamt 9x gemeldet.

Herausragende Leistungen erbrachte er über 100m Schmetterling (1:34,09min), 200m Lagen (3:12,11min), 400m Freistil (5:57,71min), 100m Brust (1:38,86min), 200m Brust (3:29,90min), 50m Brust (0:44,88min) und 200m Freistil (2:48,90min).

Über diese gemeldeten Distanzen nahm er jeweils die Goldmedaille in Empfang, eine weitere Bronzemedaille gab es für die 100m Rücken in 1:34,97min.

Erwähnenswert ist darüber hinaus seine sehr gute Platzierung über die 1500m Freistil-Strecke. Hier startete Nicolas das erste Mail und wurde mit einer Zeit von 23:19,12min Erster in seinem Jahrgang und belegte mit dieser Zeit den 7. Platz in der offenen Wertung.

Auch Ernest Lehn (1.MN, 2007) konnte bei diesem Wettkampf überzeugen. Bei sieben Starts kam er auf sieben Goldmedaillen, hier ragte seine neue persönliche Bestzeit über 100m Rücken in 1:35,78min besonders hervor.

Über 100m Schmetterling (1:47,55min), 200m Lagen (3:31,17min), 50m Schmetterling (0:45,06min), 200m (3:31,54min), 50m Freistil (0:38,12min) und 200m Freistil in 3:08,23min konnte Ernest ein erfolgreiches Wochenende beschließen.

Teamkameradin Felina Reinartz (2007) erreichte gleich mehrere neue persönliche Bestzeiten.

Über 50m Rücken in 0:43,17min erhielt Felina die Goldmedaille, über 100m Freistil (1:21,05min) belegte sie den zweiten Platz und auf zwei weitere Drittplatzierungen kam sie über 400m Freistil ( 6:43,95min) und 100m Rücken (1:36,86min).

Zu erwähnen ist die gute 100m Freistil-Zeit, mit der Felina sich für den diesjährigen Landesvielseitigkeitstest qualifiziert hat und der unter anderem auch die Voraussetzung für die Aufnahme in den Schwimmkader ist.

 

Weitere Ergebnisse im Überblick:

Leonie Szczepanski (2006): Gold 400m Freistil 5:49,54min, 50m Schmetterling 0:39,35min

Julia Sterzik (2006): Gold 200m Lagen 3:18,29min, Bronze 50m Rücken 0:41,68min  

Leonie Nentwig (2006): Bronze 100m Schmetterling 1:47,77min

Stella Angelina Cannata (2005): Gold 200m Schmetterling 3:11,30min, Silber 200m Brust 3:29,06min, Bronze 50m Schmetterling 0:38,56min, Bronze 200m Freistil  2:44,94min

Stefanie Arts (2004): Gold 50m Freistil 0:29,43min, Silber 50m Brust 0:39,59min, Silber 200m Freistil 2:24,01min, Bronze 100m Rücken 1:15,25min

Sophie Happe (2004): Bronze 200m Rücken 3:01,80min, Bronze 100m Brust 1:35,08min,

Anna Sunderdiek (2004): Bronze 50m Brust 0:41,67min

Maya Kurzawa (2002): Gold 100m Schmetterling  1:13,68min, Gold 200m Schmetterling 2:43,27min, Silber 100m Freistil 1:05,77min, Silber 50m Schmetterling 0:31,50min, Bronze 50m Freistil 0:29,63min

Matthias Masarczyk (2006):  Gold 50m Schmetterling 0:43,26min, Gold 200m Schmetterling 4:02,67min, Silber 100m Schmetterling 1:41,57min, Bronze 100m Freistil 1:24,89min, Bronze 400m Freistil 6:17,07min, Bronze 50m Freistil 0:37,11min

Cedric Neuschäfer (2005): Silber 400m Freistil 5:48,78min, Silber 200m Freistil 2:44,62min, Silber 200m Schmetterling 3:31,13min, Bronze 100m Schmetterling 1:33,80min

Noel Lasar (2003): Gold 200m Brust 3:06,82min, Silber 100m Brust 1:25,73min, Silber 50m Brust 0:39,60min, Bronze 50m Freistil 0:39,60min

Mario Gondro (2002):  Bronze  50m Rücken 0:35,93min

Jens Schöne (1998):  Silber 100m Schmetterling 1:09,76min, Silber 200m Lagen 2:37,38min, Bronze 50m Rücken 0:33,39min

 

DruckenE-Mail
Autor: Mock/Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen