TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 08 Mai 2017

Bayer-Schwimmer im Aufwind

Bayer-Schwimmer im Aufwind

Die Bayer-Schwimmathleten und -athletinnen konnten sich mit guten Leistungen bei den NRW-Meisterschaften in Wuppertal und Dortmund gegen starke Konkurrenz gut in Szene setzen und kehrten mit sechs Medaillen und zwei Kaderqualifikationen nach Dormagen zurück. „Das Training der letzten Wochen und Monate, speziell im Trainingslager auf Zypern, zahlt sich nun aus. Die Formkurve zeigt deutlich nach oben und lässt für die Deutsche Jugend Meisterschaft in gut drei Wochen gute individuelle Ergebnisse erwarten,“ freut sich Thomas Nuyen, der Trainer der ersten Trainingsgruppe des TSV Bayer...

Aushängeschild war einmal mehr Laurenz Weber (Jahrg. 2002): bei jedem seiner fünf Starts konnte er mit guten Leistungen den Sprung auf das Siegertreppchen schaffen. Überragend seine 100 m Freistil mit neuer persönlicher Bestleistung in 0:55,53 Minuten, die ihm sowohl die Titelverteidigung als auch die Kadernominierung für die nächste Saison sicherte. Silber gewann Laurenz jeweils über 50 m und 100 m Schmetterling mit neuer Bestleistung. Silber gewann er auch über 50 m Freistil, war aber nicht zufrieden und abschließend gewann er überraschend Bronze über 50 m Rücken.

Große Überraschung auch durch Christopher Schmitz (Jahrg. 2000): sein dritter Platz über 100 m Freistil in 0:54,47 Minuten war zugleich deutliche Bestleistung und die nie im Blick gehabte Norm für die Kaderbildung auf Landesebene. 

Ruben Böckmann (Jahrg. 1998) wusste nach nicht zufriedenstellender Leistung über 50 m Freistil sich in der Folge über 100 m Freistil deutlich um mehr als eine Sekunde zu steigern, dennoch reichen die gezeigten 0:55,35 Minuten nicht als Qualifiaktionsleistung für die kommende Deutschen Meisterschaft. Knapp wurde der gleichaltrige Jens Schöne über 50 m Freistil erst im letzten Monet aus dieser Liste verdrängt. Hendrik Eickermann (ebenfalls 1998) wusste nach langer Verletztungszwangspause mit neuen Bestleistungen über 100 m und 200 m Freistil zu überzeugen.

Alexander Kühling (Jahrg. 1997) wusste, nach erfolgreichem Trainingslager auf Zypern trainingstechnisch noch im Leistungstief, mit neuer Bestleistung über 50 m Brust (30,91 Sekunden) sowie guten 100 m Brust zu gefallen. Über 200 m Brust hatte er technische Probleme und war anschließend recht enttäuscht.

Stefanie Arts (Jahrg. 2004) kam trotz gesundheitlicher Probleme in den letzten Tagen über alle drei Freistilstrecken (50 m, 100 m und 200 m) über die sich auch die Startberechtigung bei den Deutschen sicher hat, knapp an ihre persönliche Bestleistungen heran.

In diesem Rahmen waren auch die Ergebnisse von Leila Meiser (Jahrg. 2004, 400 m Freistil) und Maya Kurzawa (Jahrg. 2002), die über alle Schmetterlingsstrecken am Start war.

 

Foto oben: Laurenz Weber konnte mit neuer persönlicher Bestleistung seinen Titel über 100m Freistil verteidigen

Foto unten: Christopher Schmitz Große sorgte für eine große Überraschung mit einer neuen Bestleistung über 100 m Freistil

DruckenE-Mail
Autor: Mock/Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen