TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 01 Juli 2019

Neuer Teilnehmerrekord beim 24-Stunden-Schwimmen

Neuer Teilnehmerrekord beim 24-Stunden-Schwimmen

Bei Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad schwammen die Teilnehmer eine Gesamtstrecke von 4.129 km – dies ist ebenfalls eine neuer Rekordwert. Familie Hoffman  landete mit den Familienmitgliedern Daniel, Liessa und Bo dabei mit einer zurückgelegten Gesamtstrecke von 36.000 m ganz vorne. Den zweiten Platz belegte Familie Adolf mit 25.000 m vor Familie Samagalski (23.800 m).

Anna Plattner schwamm mit 40.000 m die längste Strecke aller Teilnehmer. Zweitbeste Schwimmerin war Sophie Happe mit 27.000 m. Bronze ging an Susanne Walter, die 16.000 m schwamm. Bei den Männern nahm Harald Geisler (30.000 m) den Siegerpokal entgegen, Zweiter wurde Niko Kramer, der 15.000 m absolvierte. Bronze ging an Bo Hoffmann mit 13.000 m.

In der Kategorie "Beste Gruppe" triumphierte die 40 Teilnehmer starke Gruppe der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit einer Gesamtstrecke von 252.900 m. Silber ging an die „Rookies Triathlon Cologne“ mit 32.100 m. Mit 92 Jahren war Helmut Hoffmann in diesem Jahr der älteste Teilnehmer. Die jüngste Schwimmerin, die dreijährige Salomena Bockhardt, legte beeindruckende 3.000 m zurück.

Insgesamt wurden 505 Gold-, 378 Silber-, 197 Bronze- und 52 Sondermedaillen für Strecken über 10 km vergeben.

Im Grundschulwettbewerb nahmen acht Schulen teil. Hier gewann die Salvatorschule (Nievenheim) vor der Friedrich-von-Saarwerden-Schule aus Zons. Die Tannenbuschschule aus Delhoven und Straberg sicherte sich die Bronzemedaille. Mit sehr viel Eifer nahmen insgesamt 170 Schülerinnen und Schüler teil. Sie absolvierten beachtliche 251 km in dem einstündigen Wettkampf.

Wie schon in den vergangenen Jahren wurden Spenden für den Deutschen Kinderhospizverein gesammelt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unser Ziel, in diesem Jahr mehr Menschen als je zuvor für dieses tolle Event zu begeistern, erreicht haben", zeigte sich Schwimm-Abteilungsleiter Hans-Peter König sehr zufrieden.

Weitere Ergebnisse unter www.dormagen-swimming.de

v.l.: Hans-Peter König (Abteilungsleiter Schwimmen), die Sieger im Familienwettbewerb Daniel, Liessa und Bo Hoffmann, Marius Dittrich (Koordinator Schwimmen) (Quelle: )Heinz Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: n.sijben

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen