TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Donnerstag, 28 November 2019

Ex-Erstligist Bietigheim im Sportcenter

Ex-Erstligist Bietigheim im Sportcenter

Zum vorletzten Heimspiel des Jahres erwartet der TSV Bayer Dormagen Bundesliga-Absteiger SG BBM Bietigheim im TSV Bayer Sportcenter. „Nach den Erfolgen gegen Dresden und zuletzt in Hüttenberg wollen wir auch gegen Bietigheim punkten", sagt Dusko Bilanovic. Doch der TSV-Trainer weiß, dass sein Team gegen die aktuell zweitbeste Auswärts-Mannschaft der 2. Handball-Bundesliga keine zehnminütige Pause wie in Hüttenberg einlegen darf: „So etwas dürfen wir uns gegen Bietigheim nicht leisten.“ Die Schiedsrichter Konrad Gimmler und Jannik Rips (Irxleben / Magdeburg) pfeifen die Partie um 19.30 Uhr an. Tickets gibt es im Tabakshop an der Kölner Straße 64 und online. Der 14. Spieltag ist gleichzeitig der Tag des Kinderhandballs: Alle Kinder im Alter bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Geradezu dramatisch war der Abstieg der Bietigheimer quasi in letzter Sekunde. Das Ziel dieser Saison ist klar: Der in der Nähe von Stuttgart beheimatete Klub möchte gerne wieder der 1. Liga angehören. Eine besondere Rolle soll auf dem Weg zum Comeback weiterhin Michael „Mimi“ Kraus mit all seiner Erfahrung spielen, auch wenn der Ex-Nationalspieler inzwischen bereits 36 Jahre alt ist. Bilanovic: „Er verteilt nach wie vor die Bälle hervorragend und strahlt zudem Torgefahr aus.“ Auch wenn Bietigheim inzwischen in der Realität angekommen ist und in der Saison neben zwei Unentschieden bereits fünf Niederlagen kassierte, so ist der Aufstieg nach wie vor das erklärte Ziel. Kraus: „Wir mussten uns erst zurechtfinden. Die 2. Liga ist ein Haifischbecken und da wird ein anderer Handball gespielt als in Liga 1. Auch hatten wir mit einigen Verletzungen zu kämpfen und haben es nicht richtig geschafft, uns in einen Flow zu spielen.“

Nach drei Siegen in Folge haben die Gäste zum TSV aufgeschlossen. Dabei handelte es sich allesamt um Gegner, gegen die der TSV in dieser Saison beide Punkte abgeben musste. Bietigheim gewann gegen Coburg 27:23, in Krefeld mit 26:19 und zuletzt mit 32:26 gegen Gummersbach. In diesem Spiel überragte Tim Dahlhaus im rechten Rückraum, der zehn seiner zwölf Abschlüsse im gegnerischen Kasten unterbringen konnte. „Wir wollen den Lauf dieser sehr guten Mannschaft stoppen“, hofft Dusko Bilanovic darauf, dass Kreisläufer Carl Löfström am Samstag wieder an Bord ist. Hinter dem Einsatz von Heider Thomas steht indes noch ein Fragezeichen. Für Ian Hüter käme ein Einsatz zu früh.

Eine Aktion zur Männergesundheit an diesem Spieltag: Spieler des TSV Bayer Dormagen haben sich auch in diesem Jahr wieder rasiert und ließen sich im Sinne der Aktion Movember einen Schnäuzer wachsen. Patrick und Ian Hüter haben sich jetzt der Vorsorgeuntersuchung bei Prof. Dr. Thomas Otto im Neusser Rheinland Klinikum gestellt. TSV-Spieler wollen für die Aktion am Samstag weitere Spendengelder sammeln. Klinikdirektor Dr. Andreas Kremer wird in einem Interview über das Thema informieren.

DruckenE-Mail
Autor: Zenk/ Sijben
 
 

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen