TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Samstag, 14 September 2019

Heimpremiere: A-Jugend erwartet Melsungen

Heimpremiere: A-Jugend erwartet Melsungen

Nach dem 43:40-Erfolg in Gummersbach trägt die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen jetzt auch ihr erstes Saison-Heimspiel aus. Gegner am Sonntag, 15. September, ab 15.30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter ist die mJSG Melsungen / Körle / Guxhagen, also der Nachwuchs des nordhessischen Bundesligisten Melsungen. Der ist für TSV-Trainer Jamal Naji der große Favorit der Jugend-Bundesliga West.


"Warum Melsungens Trainer Björn Brede uns zu den Mitfavoriten zählt, verwundert mich etwas", sagt Naji. "Wir sind in dieser Saison eher der Underdog. Aber in dieser Rolle haben wir auch schon in der Vergangenheit überrascht. Und wenn man den Top-Favoriten schlägt, wäre das natürlich ein Plus mit Blick auf die beabsichtigte Qualifikation für die Bundesliga im nächsten Jahr." In der letzten Saison scheiterte Dormagen an Melsungen im DM-Viertelfinale. Nun ist die Mannschaft eher noch stärker einzuschätzen mit gebliebenen Spielern und jüngeren aus der B-Jugend, die Deutscher Meister wurde. Melsungen startete mit dem 34:24-Heimsieg gegen den TV Hüttenberg.

Mit Malvin Haeske und David Kuntscher besitzt Melsungen zwei starke Linkshänder im Rückraum. Und Ole Pregler "ist vielleicht der beste Rückraumlinke seines Alters in Deutschland", hält Naji viel von dem Nationalspieler, dem seine Eltern Kerstin und Markus Pregler die Handball-Gene übertragen haben - Beide spielten in der 1. Liga. Mit Julian Fuchs verfügen die Gäste zudem über einen äußerst trickreichen Rechtsaußen. Naji: "Melsungen beherrscht viele Auftakthandlungen und ist auch in der Abwehr sehr variabel. Das macht die Mannschaft sehr unberechenbar."

Foto: Im Mai verlor der TSV (hier Fynn Johannmeyer) das DM-Viertelfinalspiel gegen Melsungen, Foto: Heinz Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk
 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen