TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 06 Oktober 2019

Zweite holt Heimsieg - B-Jugend weiter an der Spitze

Zweite holt Heimsieg - B-Jugend weiter an der Spitze

TSV Bayer Dormagen 2 – MTV 1850 Köln 35:19 (15:9) 

Zweiter Sieg in Folge für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Frederic Rudloff und Jan Lück setzte sich am vierten Spieltag der Oberligasaison zu Hause deutlich mit 35:19 (15:9) gegen MTV 1850 Köln durch. Mit 6:2 Punkten rangiert der TSV aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. 

Beide Teams hatten Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Fehlwürfe und technische Fehler auf beiden Seiten prägten die Anfangsphase der Partie, bevor der TSV Bayer Dormagen sich als erstes stabilisierte und seiner Favoritenrolle mehr und mehr gerecht wurde. Bis zur Pause erspielten sich die Hausherren einen komfortablen 15:9 Vorsprung. 

In der zweiten Hälfte war der TSV nun endgültig das dominierende Team. Vor allem die Einwechslung von Jan Reimer, der von Rechtsaußen neun Tore aus neun Versuchen erzielte, brachte Schwung ins Tempospiel der Dormagener, die sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen ließen und sich nach 60 Minuten über einen 35:19 Kantersieg freuen konnten. 

„Das Tempospiel nach vorne ist natürlich nur möglich, wenn wir in der Abwehr gut stehen und da haben wir heute definitiv einen Schritt in die richtige Richtung gemacht“, lobte Coach Frederic Rudloff die Defensivarbeit seiner Schützlinge. 

Für den TSV spielten (und trafen):

Vieker, Dahmen (TW), Reimer (9), Braun (7), Winter (5), Stein (4), Minten, Discher (je 3), Zeyen S., Baup, Kinanah, Hampel (alle 1), Zeyen T. 

TSV Bayer Dormagen mB1 – TuSEM Essen 33:20 (21:9) 

Mit 8:0 Punkten und +72 Toren führt die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen die Nordrheinliga weiter an. Im Mittwochsspiel gegen TuSEM Essen setzte sich das Team von David Röhrig und Peer Pütz im Sportcenter deutlich mit 33:20 (21:9) durch. 

Die Hausherren kamen gut in die Partie und führten bereits nach acht Minuten mit 8:2. Diesen Vorsprung baute das Röhrig-Team bis zur Pause vorentscheidend auf 21:9 aus. „Die Jungs waren fokussiert und haben sich auch durch die taktischen Mittel, die Essen aus dem Hut gezaubert hat, nicht verunsichern lassen“, so Röhrig, der in der Abwehr streckenweise umbauen musste, um auf das Spiel der Gäste zu reagieren. „Essen lässt sich immer etwas einfallen. Heute konnten wir dadurch unsere 3-2-1 Deckung nicht so spielen, wie wir es sonst gerne tun“, attestierte der Coach den Gästen Spielwitz in der Offensive. 

Trotzdem blieb der TSV auch in der zweiten Hälfte das spielbestimmende Team und brachte den Vorsprung souverän nach Hause. Röhrig wechselte dabei fleißig durch und gab allen Spielern Spielzeit. „Es ist wichtig, dass alle Jungs sich auf der Platte beweisen können. Essen zu Hause mit 33:20 zu schlagen, ist eine starke Leistung“, lobte der Coach seine Jungs nach dem Abpfiff.

Für den TSV spielten (und trafen):

Ludorf, Dobiey (TW), Seesing (8), Rehfus (7/1), Blum (6), Leitz, Fürnkranz (je 4), Steinhaus (3), Wolfram (1), Kriescher, Ostrowski, von Bülow, Seyb, Böckenholt

Foto: Jan Reimer, erfolgreichster Werfer der 2. Mannschaft gegen MTV 1850 Köln, ist nach zwei Spielen noch ohne Fehlwurf bei 16 Versuchen.  Quelle: TSV Bayer Dormagen/Heinz J. Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Lukas Will
 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen