TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 02 Dezember 2019

A-Jugend: Guter Start in die Meisterrunde

A-Jugend: Guter Start in die Meisterrunde

Ein gelungener Start in die Meisterrunde: Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen setzte sich am Sonntag bei der SG Pforzheim/Eutingen souverän mit 36:23 (20:13) durch. Trainer Jamal Naji zog ein positives Fazit: "Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert und auch keinen Schlendrian aufkommen lassen." Weiter geht es am kommenden Samstag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr mit der Partie gegen den HSV Hamburg im TSV Bayer Sportcenter.

Schnell gingen die Gäste vor 200 Zuschauern in Führung und veranlassten Pforzheims Trainer Alexander Lipps zur ersten Auszeit nach sieben Minuten. Doch die konnte auch nicht verhindern, dass der TSV über 6:1 und 10:4 (14.) mit 20:13 einen komfortablen Vorsprung mit in die Kabine nehmen konnte. "Durch unsere frühe Führung haben wir den Pforzheimern die größte Stärke genommen: Weil sie ständig dem Rückstand hinterherlaufen mussten, kam ihre Emotionalität kaum zur Entfaltung", sagte Naji. Nicht mehr weitermachen konnte derweil Fynn Johannmeyer, der zusammen mit Christian Wilhelm die gute Abwehr organisierte. Nachdem sein ausgekugelter Finger wieder eingerenkt wurde gab Naji inzwischen Entwarnung. Auch mit Matthis Blum und David Jurisic stand die Defensive sicher. Dahinter überzeugten Moritz Wiese und Yorick Wolters im TSV-Kasten.

Zwei Treffer direkt nach dem Seitenwechsel ließen noch einmal Hoffnung bei den Gastgebern aufkommen. Der TSV stoppte aber den Versuch einer Aufholjagd. Naji: "Wir kamen ins Tempospiel und haben über die 2. Welle gute Entscheidungen getroffen. Das K.O. für Pforzheim war schließlich unsere 1. Welle. Die Außen Lennart Leitz und Lukas Bark wurden immer wieder gut bedient." Bark war es auch, der in der 48. Minute die erste zweistellige Führung (30:20) erzielte - da war die Entscheidung längst gefallen. Nach dem Schlusspfiff gratulierte das faire Publikum mit respektvollem Applaus.

TSV Bayer Dormagen: Wiese, Wolters; Mayer, Blum (7/1), Hinrichs (2), Wilhelm (4), Bark (6), Jurisic (3), Johannmeyer, Marquis (5/1), Leitz (4), Neven, Koch (1), Mast (4).

Foto: Lukas Bark erzielte sechs Treffer in Pforzheim, Foto: Heinz Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk
 
 

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen