TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Sonntag, 01 November 2020

U 19: Erste Niederlage in Hagen

U 19: Erste Niederlage in Hagen

Nun hat es auch die Dormagener A-Jugend erwischt: In Hagen verlor die Mannschaft von David Röhrig am Samstagabend mit 32:34 (17:18) und musste vor der coronabedingten Spielpause ihre weiße Weste abgeben. „Ein hoch verdienter Sieg für Hagen“, sprach Röhrig Klartext: „Die Eintracht gab offensiv immer die richtige Antwort.“

Die Gastgeber nahmen Matthis Blum in Manndeckung, womit der TSV durchaus gerechnet hatte. Röhrig: „Es hat zwar ein paar Minuten gebraucht, aber wir haben die Situation gut gelöst.“ Knackpunkt war letztlich die frühe Disqualifikation von Christian Wilhelm in der 17. Minute, nachdem die 6:0-Abwehr gerade ins Spiel gefunden hatte. „Dadurch fehlte uns der dritte Innenblocker, das konnten wir nicht kompensieren“, stellte Röhrig fest. Der Spielverlauf ist denn auch eindeutig: Nicht einmal ging der TSV in Führung. Der Treffer von Lennart Leitz in der letzten Sekunde der ersten Hälfte zum 17:18-Anschluss gab zwar Hoffnung, doch direkt nach dem Seitenwechsel verschaffte sich Hagen wiederum einen Drei-Tore-Vorsprung.

Noch zweimal kamen die Gäste bis auf einen Treffer heran. Doch beim Stande von 27:25 in der 45. Minute sorgte die Eintracht mit drei Treffern in Folge für die Vorentscheidung. Als Leitz den Endstand herstellte, waren noch zweieinhalb Minuten zu spielen. Aber um noch etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen, hätte auch die Chancenverwertung des Dormagener Teams besser sein müssen.

Der DHB hat beschlossen, den Spielbetrieb in der Jugend-Bundesliga ab dem 2. November zunächst bis einschließlich 15. November auszusetzen und reagiert damit auf die Corona-Beschlüsse von Bund und Land. Die zuständigen Gremien des Verbandes werden in der Zwischenzeit in Rücksprache mit den Vereinen die Möglichkeiten der Fortsetzung des Spiel- und/oder Trainingsbetriebs und die dafür erforderlichen Maßnahmen prüfen.

Eintracht Hagen - TSV Bayer Dormagen 34:32 (18:17)
Dormagen: Wollert, Ludorf; Rehfus (6), Blum (3/3), Speth, Hinrichs (1), Wolfram (2), Wilhelm (2), Schmitz, Leitz (5), Lincks (1), Steinhaus (5), Werschkull (5), Schoss (2).

Foto: Heinz Zaunbrecher

DruckenE-Mail
Autor: Detlev Zenk

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen