TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Samstag, 02 Juni 2012

+++ !!! TSV B-Jugend sichert sich mit einem historischen Sieg die deutsche Meisterschaft +++ !!!

+++ !!! TSV B-Jugend sichert sich mit einem historischen Sieg die deutsche Meisterschaft +++ !!!

....... 3. Juni 2012 – 16.20 Uhr. Abpfiff in der Max-Riegel-Halle in Baunatal! Es ist vollbracht! Zum ersten Mal ist eine Jugend des TSV Bayer Dormagener Deutscher Meister! In einem sensationellen Finale behielten die „Bohrmänner“ mit 29:27 (16:14) gegen die SG Kronau-Östringen die Oberhand und sicherten sich so ihren Platz in den Geschichtsbüchern des Vereins. Alle Last fiel von den Spielern, Betreuern und Zuschauern ab, eine lange Saison geht mit dem größtmöglichen Erfolg zu Ende, was für ein Tag!  Dass es kein Durchmarsch wie im Halbfinale gegen den TV Großwallstadt (37:26) werden würde, war schnell klar. Zwar führten die Dormagener 4:0, doch diesen Vorsprung konnten die Spieler der SG Kronau-Östringen schnell egalisieren und zum 6:6 ausgleichen. Fortan entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, der TSV legte vor und die SG zog nach. Kurz vor der Pause konnten sich die „Bohrmänner“ dann aber doch noch einmal auf zwei Tore zum Pausenstand von 16:14 absetzen. Zurück aus der Kabine fand der TSV besser ins Spiel und baute seinen Vorsprung auf 18:14 aus. Bis zur 43. Minute lagen die Rheinländer konstant mit drei oder vier Treffern in Front, doch die SG hatte keineswegs aufgesteckt! Über 25:23 und 25:24 glich Kronau in der 46. Minute zum 25:25 aus. „Die Jungs haben sich davon nicht beeindrucken lassen, das zeichnet eine großartige Mannschaft aus“, lobte Coach Bohrmann den Kampfgeist und die Abgeklärtheit seiner Schützlinge, die sich das Spiel nicht aus der Hand nehmen ließen und sich vorentscheidend zum 28:26 absetzten, bevor Yannick Sinnecker den Treffer zur Deutschen Meisterschaft markierte. Das letzte Tor der SG zum Endstand von 29:27 ging im allgemeinen Jubel der Anhänger des TSV beinah unter. Nach 50 spannenden Minuten hochklassigen Jugendhandballs gab es für die frischgebackenen Deutschen Meister kein Halten mehr.  „Die Jungs haben sich diesen Erfolg über die gesamte Saison erarbeitet und sich nun belohnt. Für mich als Trainer ist es ein unbeschreiblicher Augenblick. Ich freue mich für meine Spieler, die Saison war großartig und das der krönende Abschluss“, suchte Trainer Jörg Bohrmann nach den passenden Worten. Die Spieler mussten für diese nicht lange suchen: „Das ist einfach geil!“, lautete die einstimmige Meinung bevor weitergefeiert wurde.  TSV-Jugendkoordinator Björn Barthel war nach dem Spiel zwar „völlig fertig“ aber auch überglücklich: „Vor 12 Jahren haben wir mit dem Jugendhandball so richtig angefangen, die kontinuierliche Arbeit hat sich ausgezahlt. Der Titel der Jungs ist ein Beweis für die Qualität des Standorts Dormagen und hoffentlich ein Wegweiser für die Zukunft.“ 

Für den TSV spielten (und trafen): 

Hombrecher, Feistkorn (beide Tor), Suton (11/4), Preuss (7/2), Blos, Feindt (je 3), Pestinger, Sinnecker (je 2), Kauwetter (1), Hufschmidt, Hüter, Eugler, Wolters, Elmer, Lumm

 

DruckenE-Mail
Autor: Will / Lisson

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail