TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 04 Juni 2012

Hartung auf Rang 5 in Warschau – Junioren Turnier in Dormagener Hand

Hartung auf Rang 5 in Warschau – Junioren Turnier in Dormagener Hand

..... Hartung, der ebenso wie Nicolas Limbach und Benedikt Wagner zum Olympia-Kader des DSOB gehört, musste erst im Viertelfinale gegen den Rumänen Rares Dumitrescu 11:15 die Segel streichen. Zuvor hatte sich der Dormagener gegen Mariusz Wrobel (Polen, 15:3), Florin Zalomir (Rumänen, 15:10) und Adam Skrodzki (Polen, 15:11) durchgesetzt. In der Endabrechnung wurde der TSV-Athlet Fünfter.  Sein Teamkollege Benedikt Wagner scheiterte in der Runde der besten 16 an Nicolas Rousset (Frankreich) denkbar knapp 14:15 und wurde 12.  Nicolas Limbach ließ das Turnier in Warschau aus, um sich intensiv auf die anstehende Europameisterschaft und auf Olympia 2012 in London vorbereiten zu können. „Max und Benedikt können zufrieden sein. Sie haben erneut bewiesen, dass sie zur Weltspitze gehören“, lobte Trainer Vilmos Szabo. 

Nationales Ranglistenturnier in Dortmund fest in Dormagener Hand 

Beim Junioren-Turnier in Dortmund beherrschten besonders die Dormagener Herren das Feld nach Belieben. Sechs (!) der Viertelfinalisten kamen aus dem Rheinland, sodass es zu etlichen TSV Duellen kam. Erwähnenswert: im Finale standen sich die beiden Brüder Domenik und Frederik Koch gegenüber. „Beide haben sich Nichts geschenkt, Brüderduelle sind immer etwas Besonderes“, urteilte Olaf Kawald. Die Oberhand behielt am Ende Frederik Koch, der sich 15:13 gegen seinen Bruder durchsetzte. Robin Schrödter und Benno Schneider komplettierten das rein Dormagener Treppchen, Eduard Gert (5.) und Tom Möller (8.) rundeten das Ergebnis für die Chemiestädter ab. Auch bei den Damen triumphierte eine Fechterin des TSV Bayer Dormagen. Judith Kusian setzte sich im Finale knapp mit 15:14 gegen Ann-Sophie Kindler aus Eislingen durch. Zuvor hatte Kusian im Halbfinale gegen ihre Teamkollegin Beatrice Henze 15:11 gesiegt, Henze wurde Dritte. Lea Krüger auf Rang 6 sorgte für ein starkes Dormagener Gesamtergebnis. „Da das Turnier schon für die Wertung der kommenden Saison zählt, haben sich unsere Athleten gut positioniert“, lobte ein zufriedener Olaf Kawald seine Schützlinge.


DruckenE-Mail
Autor: Will / Lisson

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Aus unserer Fotosammlung:

Fechten

mehr Bilder

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen