TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Donnerstag, 23 August 2012

„Rettet die Römer Therme" - TSV startet Bürgerbegehren

„Rettet die Römer Therme" - TSV startet Bürgerbegehren

...... „Wie die BI Bad sich mit einem Bürgerbegehren für den Erhalt des Nievenheimer Hallenbades einsetzt, so wollen auch wir dieses basisdemokratische Instrument nutzen, weil wir uns Sorgen machen, dass die Römer Therme ansonsten hinten runterfällt“, erklärt TSV-Vorstandsmitglied Dr. Günter Beilstein. Eine Schließung des ganzjährig betriebenen Freibads hätte aus Sicht des Vereins katastrophale Folgen für den gesamten Dormagener Schwimmsport und die örtliche Freizeitlandschaft. „Betroffen wären nicht nur die rund 700 Mitglieder unserer Schwimmabteilung, sondern mehr als 140.000 öffentliche Badegäste, die jährlich die Römer Therme besuchen“, so Beilstein. Dormagen würde einen wichtigen „Gesundheitsquell“ und dazu die vielfältigen Schwimmkurse in der Römer Therme verlieren. „Die Zukunft unserer Schwimmabteilung wäre gefährdet, weil wir die 6500 Bahnnutzungsstunden in der Römer Therme unmöglich auf die beiden städtischen Hallenbäder verteilen könnten“, sagt TSV-Geschäftsführer Frank Neuenhausen. Auch für andere Vereine würde die in diesem Fall notwendige Umverteilung der Schwimmzeiten zu einer drastischen Reduzierung des Angebots führen. „Den Landesleistungsstützpunkt Schwimmen und herausragende sportliche Leistungen bis hin zu unserem aktuellen Olympia-Finalisten Christoph Fildebrandt könnten wir uns mit dem Wegfall der 50-Meter-Bahnen in der Römer Therme ebenfalls abschminken“, so der ehemalige Dormagener Olympia-Teilnehmer Dr. Stephan Güsgen.  Seit 2003 betreibt der TSV Bayer Dormagen mit hohem Anteil an ehrenamtlichem Engagement der Schwimmabteilung das einstige Bayer-Freibad. Die bisherige Regelung zur Defizitabdeckung ist ausgelaufen. Die Bayer AG hat sich bereit erklärt, weiterhin die Hälfte der Fehlbeträge zu tragen, wenn die Stadt oder eine ihre Töchter im Gegenzug bereit sind, die andere Hälfte bis zu einem Maximalbetrag von 200.000 Euro jährlich zu schultern. „Wir können diese Frage jetzt nicht mehr auf die lange Bank schieben, sondern brauchen dringend Klarheit, weil wir die Römer Therme ansonsten zum 31. Dezember 2012 aufgeben müssen“, macht Beilstein die Not des Vereins deutlich. Die Stadtverwaltung hat einen Zuschussantrag des TSV trotz der anstehenden Haushaltssicherung fachlich befürwortet. Beilstein: „Bisher fehlt uns aber ein klares Signal aus der Politik für den Erhalt der Römer Therme, darum wollen wir nun die Bürger direkt in diese Entscheidung einbinden.“ Um das Bürgerbegehren erfolgreich auf den Weg zu bringen, müssen mindestens 3038 Wahlberechtigte ab 16 Jahren, die ihren Wohnsitz in Dormagen haben, das Anliegen des Vereins unterstützen. Die ersten Unterschriften wird der TSV am heutigen Donnerstag in der Römer Therme sammeln. Wenn sich die erforderliche Zahl von Unterzeichnern findet, muss der Stadtrat entscheiden, ob er dem Bürgerbegehren folgt. Falls nicht, kommt es zu einem Bürgerentscheid. Beilstein: „Wir hoffen aber, dass dies auch mit Blick auf die Zeitschiene nicht nötig sein wird.“ Zusätzlich liegen Unterschriftenlisten auf der TSV Geschäftsstelle aus. Der TSV ruft alle Dormagener, die gerne in dem Freibad baden oder hier auch als Kinder das Schwimmen gelernt haben: „Rettet die Römer Therme“. Geschäftsführer Neuenhausen: „Eine Schließung des Bades würde auch weit über die Stadtgrenzen hinaus einen enormen Imageverlust bedeuten, weil wir damit einen unserer größten Freizeitmagneten in Dormagen verlieren würden.“

DruckenE-Mail
Autor: Lisson

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Informationen

Kontaktmöglichkeiten

persönlich an der Kasse:

Römer Therme

An der Römerziegelei 6

41539 Dormagen

 

oder telefonisch unter:

Tel.: 02133 / 51 56 00

 

Öffnungszeiten

 

Sommersaison (01.05. - Mitte September)

 

Mo 11.00-19.00

Di-Fr 6.00 - 19.00

Sa-So 9.00 - 19.00

Feiertage* 9.00 - 19.00

 

Wintersaison (Mitte September - 30.04.)

 

Mo 11.00 - 19.00

Di-Fr 6.00 - 19.00

Sa-So 9.00 - 16.00

Feiertage* 9.00 - 16.00

 

*Ostermontag geöffnet

Geschlossen: Neujahr, Rosenmontag, Karfreitag, Ostersonntag, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Silvester

 


Anfahrt:

map

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail