TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Mittwoch, 03 Oktober 2012

Dormagener Fechter bei Pokalturnier in Mülheim erfolgreich

Dormagener Fechter bei Pokalturnier in Mülheim erfolgreich

...... Das Hauptaugenmerk der beiden Bundestrainer Dan Costache und Vilmos Szabo lag am Wochenende auf dem A-Jugend Wettkampf in Mülheim. Bei den Herren setzte sich Eduard Gert souverän gegen die Konkurrenz durch. Im Finale siegte er 15:9 gegen Jan Patrick Camus vom Herner TC. Bei den Damen gab es sogar ein Dormagener-Duell im Finale. Jennifer Otrzonsek setzte sich 15:9 gegen ihre Teamkollegin Beatrice Henze durch.

Auch die Junioren waren in Mülheim erfolgreich unterwegs. Im Brüder-Duell zwischen Frederik und Domenik Koch setzte sich ersterer knapp 15:14 durch und sicherte sich den ersten Platz. Lea Krüger sicherte sich den ersten Platz bei den Damen mit einem 15:9 Sieg gegen die Belgierin Alexandra Gevaert. Im B-Jugend Bereich schafften zahlreiche TSV-Athleten den Sprung auf das Podest. Niklas Michel wurde im Jahr 1999 Dritter. Michel verlor im Halbfinale 9:10 gegen Gregor Beer vom TSV Weilheim. Tim Nalewaja musste sich im Halbfinale des jüngeren B-Jugend Jahrgangs Alexandre Poizat aus Belgien 7:10 geschlagen geben und wurde ebenfalls Dritter.

Bei den Damen wurde Katharina Peter im Jahrgang 1999 Zweite. Sie verlor das Finale gegen Vivian Domagla aus Mülheim mit 4:10. Domagla hatte zuvor schon Marie-Claire Tran 10:1 geschlagen, die in der Endabrechnung Dritte wurde. Im Jahrgang 2000 wurde Anna Fricke Dritte. Sie verlor ihr Halbfinale 1:10 gegen Lisann Frose aus Ratingen. Bei den Schülern belegte Julian Kühling (2002) den dritten Platz, Emily Kurth wurde im Jahrgang 2001 Zweite, Sarah Papendick Dritte. Den ersten Platz bei den Schülerinnen des Jahrgangs 2002 sicherte sich mit Kerstin Wieland ebenfalls eine TSV-Fechterin, Anna Peters wurde Dritte. Und auch bei den jüngsten gewann eine Starterin aus Dormagen: Michelle Hoogstra wurde Erste, Luise Trompeta landete auf Rang drei. 

„Wir waren mit den Auftritten aller Dormagener mehr als zufrieden. Sie haben sich oft gegen starke Konkurrenten durchgesetzt“, lobten die beiden Bundestrainer Szabo und Costache. Das Turnier war für die A-Jugendlichen die Generalprobe vor dem ersten europäischen Ranglistenturnier am kommenden Wochenende im ungarischen Gödöllo.

DruckenE-Mail
Autor: Will / Lisson

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Aus unserer Fotosammlung:

Fechten

mehr Bilder

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen