TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 22 April 2013

A-Jugend qualifiziert sich für Endrunde der Deutschen Meisterschaft

A-Jugend qualifiziert sich für Endrunde der Deutschen Meisterschaft

... Die Gäste der HSG konnten bis zum 11:11 mithalten, mussten den TSV-Express dann jedoch davonziehen lassen. Die Hausherren erspielten sich in den letzten Minuten bis zur Pause mit einer aggressiven Deckung und konsequent vorgetragenen Angriffen einen sechs Tore Vorsprung.

Nach dem Wiederanpfiff gab der TSV die Führung nicht mehr aus der Hand. Die Zuschauer im TSV Bayer Sportcenter sahen eine gelungene Angriffs- und Abwehrleistung der Dormagener, die am Ende auch in der Höhe verdient 37:25 gewannen und sich so über den Einzug in das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft freuen konnten. Dementsprechend groß war der Jubel nach dem Abpfiff bei allen Beteiligten.

„Wir können stolz darauf sein, was das Team in der Rückrunde sportlich geleistet hat“, zeigte sich Trainer Frowin Fasold zufrieden mit dem vorläufigen Saisonergebnis. Nach einem verkorksten Saisonstart – der TSV holte aus den ersten fünf Spielen nur zwei Punkte – sorgte eine souveräne zweite Saisonhälfte dafür, dass die A-Jugend weiter im Rennen um die Deutsche Meisterschaft bleibt.

Im Viertelfinale wartet nun der Meister der Bundesliga Süd – die JSG Balingen/Weilstetten – auf den TSV. Die beiden Teams kämpfen in Hin- und Rückspiel um den Einzug ins Halbfinale. Das Hinspiel findet am 5. Mai in Dormagen statt, das Rückspiel eine Woche später in Balingen. „Wir gehen selbstbewusst in die Partie“, verspricht Fasold, der noch zwei Wochen Zeit hat, sein Team auf diese Aufgabe vorzubereiten.

Für den TSV spielten (und trafen):
Feistkorn, Vatter (TW), Damm (8), Genz, Blos (je 7), Pestinger, Kauwetter (je 4), Hampel (3), Ihnen (2), Ernst, Preuss (je 1), Elmer, Hüter P.


HVM Oberliga Herren
TSV Bonn rrh. - TSV Bayer Dormagen II  39:30 (21:15)
Die zweite Mannschaft des TSV musste sich im letzten Saisonspiel dem TSV Bonn rrh. 30:39 (15:21) geschlagen geben. Die Reserve des Drittligisten beendet die Saison damit auf dem 8. Rang.  Mit einem Sieg gegen den Tabellenvorletzten Bonn hätte das Team von Trainer Robert Teichert den 7. Platz der Oberliga halten können. Von Beginn an war jedoch spürbar, dass die Hausherren den Sieg mehr wollten, als müde Dormagener. Mit einer unkonzentrierten Deckungsarbeit erleichterten die Gäste den Hausherren das Spiel in den ersten 30 Minuten, sodass Bonn sich nach 17 Minuten auf 12:8 abgesetzt hatte und diesen Vorsprung bis zur Pause sogar auf sechs Treffer ausbauen konnte.

Auch im zweiten Durchlauf waren die Hausherren das engagiertere Team und ließen dem TSV wenig Chancen, das Spiel noch einmal zu kippen. Bis auf 11 Tore (35:24, 51.) zog der TSV Bonn davon. Am Ende konnte der TSV den Rückstand zumindest einstellig halten.

„Heute war für uns wenig zu holen. Bonn wollte den Sieg unbedingt und wir haben die Partie hergeschenkt. Mit der gesamten Saison können wir mit einem Blick auf unseren Kader dennoch zufrieden sein. Wir haben uns erfreulich früh vom Abstiegkampf verabschiedet und am Ende einen guten 8. Platz erreicht“, resümierte Robert Teichert.

Für den TSV spielten (und trafen):
Schmidt, Broy (TW), Hensing (6), Beckers, Baldus (je 5), Jäckel, Jacoby (je 4), Hampel (2), Kilx (2/1), Köppinger, Jahn (je 1), Minten, Teichert

DruckenE-Mail
Autor: Will / Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

 

Jetzt Schuhe oder Kleidung bestellen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail