TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Dienstag, 19 November 2013

TSV-Schwimmer mit beachtlichen Erfolgen beim Bundesfinale der DMSJ

TSV-Schwimmer mit beachtlichen Erfolgen beim Bundesfinale der DMSJ

... Beeindruckt waren die Schwimmer der SG Bayer und ihre Begleiter vom neu sanierten Westbad. Es ist das größte Hallenbad in Freiburg mit 50m Bahn, 10m Sprungturm und elektronischer Zeitnahme. Der Wettkampf war gut organisiert. Es gab eine tolle Atmosphäre mit entsprechender Publikumsbeteiligung in der ausverkauften Halle – ein würdiger Rahmen für den tollen Spitzensportler-Wettkampf.

Jan Bührig, Samuel Mock , Laurenz Weber 
Topmotiviert und hochkonzentriert ging die männliche Jugend D (Jg. 2002) als Team an den Start und kam ohne Disqualifikation auf den fünften Platz in der Gesamtwertung hinter Frankfurt und vor Cottbus. Das Team verbesserte sich nochmals um fast zwei Sekunden. Bei den DMSJ NRW kam das Team auf Platz 2 hinter der 1. Mannschaft aus Mülheim mit einer Zeit von 24:34,83 min. In Freiburg kam das Team auf Platz 5 mit einer Zeit von 24:32,90 vor Cottbus 24:36,11 min.

Jens Schöne
Jens Schöne startete für die 1.Mannschaft der SG Bayer männliche Jugend B (Jg. 1998) und kam mit seinem Team in Freiburg auf Platz 8. Bei den DMSJ NRW in Essen war das Team auf Platz 2 hinter der SG Essen und vor der SG Gelsenkirchen mit einer Zeit von 21:24,48 min. Trotz einer tollen Leistungssteigerung konnte der Meldeplatz 7 nicht verteidigt werden. Das Team landete denkbar knapp mit neuer Zeit von 21:11,99 min hinter Halle mit deren Gesamtzeit von 21:08,56 min auf dem 8. Platz.

Niklas Waldi
Niklas Waldi hat mit der 1. Mannschaft SG Bayer männliche Jugend A (Jg. 1997) in einem tollen Kampf zwei Plätze gut gemacht und ist in Freiburg vom siebten auf den fünften Rang gerutscht. Bei den DMSJ NRW in Essen war das Team Zweiter mit einer Zeit von 20:27,77 min. und qualifizierte sich als siebtbeste Mannschaft für Freiburg. Hier holte das Team fast eine halbe Minute heraus und schaffte die neue Gesamtzeit von 19:59,63 min vor Hannover mit 20:02,57 min und hinter Freiburg mit 19:49,74 min.


Ein besonderes Erlebnis wurde die tolle Siegerehrung mit dem Cheerleader-Auftritt und den kostümierten Schwimm-Teams. Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich ein Autogramm von Michael Groß, der als Schwimmer Olympiasieger, Weltmeister und Europameister wurde, zu besorgen. Mit vielen neuen Eindrücken und tollen Erfahrungen bleibt der Wettkampf in Freiburg in guter Erinnerung. Mit „Lust auf mehr“ wurde die Heimreise angetreten.

 Foto (v.l.): Jan Bührig, Niklas Waldi, Samuel Mock, Jens Schöne, Laurenz Weber

 

DruckenE-Mail
Autor: Espinosa-Ziegler / Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen