TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 10 Februar 2014

Dormagener Paul Uthof gewinnt fünf Medaillen bei Kreishallenmeisterschaften

Dormagener Paul Uthof gewinnt fünf Medaillen bei Kreishallenmeisterschaften

... In der Leichtathletik-Halle im Arena-Park, einen Steinwurf von der Esprit-Arena entfernt war Paul Uthof kaum zu bezwingen. Er trat in fünf Disziplinen an, holte einen kompletten Medaillensatz, gewann drei Titel und erzielte ebenso viele persönliche Bestleistungen (PB).

Den 60m Hürdensprint legte Paul in sehr guten 10,04 Sekunden zurück und gewann damit souverän mit neuer PB den Kreismeistertitel. Auch das Kugelstoßen gewann er, mit 10,45 Metern vor seinem Vereinskameraden Max Stamer, der seinerseits mit 9,52m eine neue PB erzielte, die gleich fulminante eineinhalb Meter weiter war als seine alte Bestmarke. Auf dem vierten Platz folgte Gianluca Luchini, der in seinem ersten Kugelstoßwettbewerb 8,92 Meter erzielte.

Das dritte Gold gewann Paul Uthof in starken 55,89 Sekunden mit der 4x100m Staffel des TSV Bayer Dormagen in der Besetzung Gianluca Luchini, Jona Bäcker, Paul Uthof und Nils Montag.

Im Weitsprung erzielte Uthof 4,98 Meter (PB) und erhielt dafür die Silbermedaille. Den Medaillensatz komplettierte er schließlich mit seinem dritten Platz im 60m Sprint. Die Uhr stoppte nach 8,70 Sekunden (PB).

In der jüngeren Jahrgangsklasse der U14 zeigte Nils Montag sein Können. Mit sehr starken 8,44 Sekunden im Vorlauf und 8,52 Sekunden im Endlauf gewann er im 60 Meter Sprint ebenso Silber wie mit 4,76 Metern in der Weitsprungkonkurrenz.

Bei den Schülerinnen zeigten die Kugelstoßerinnen gute Leistungen. Im Wettbewerb des jüngeren Jahrgangs gewann Melina Leca den Wettbewerb mit 7,12 Metern. Die ein Jahr ältere Lena Stamer wurde mit 7,97 Metern gute Zweite und verfehlte ihr Ziel –die 8m-Marke- denkbar knapp.

In der Weitsprungkonkurrenz sprang Amelie Zenker mit 4,46 Metern zwar ebenso weit wie die Drittplatzierte - entscheidend war letztlich aber der bessere 3. (!) Versuch der Konkurrentin.

Bei Ihrem ersten Wettkampf lief Lena Neu 8,72 Sekunden über die 60m und wurde damit genauso Vierte, wie Fabiana Plevoets mit 4,57 Metern im Weitsprung und das Staffelquartett Amelie Zenker, Anna-Lena Frangen, Isabel Schulz und Lena Neu in 57,71 Sekunden über die 4x100m Strecke.

In Abwesenheit der U18-Athleten, die kommendes Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Sindelfingen starten, holte Nina Lang über die 800m Strecke den einzigen Titel im U18-Bereich nach Dormagen. Mit 2:24,65 Minuten war sie 4 Sekunden schneller als die Zweitplatzierte und 10 Sekunden als die Drittplatzierte, Mara Stockhausen, ebenfalls TSV Bayer Dormagen.

Podest Plätze gab es auch für Lars Thomaskamp, der im Kugelstoßen mit 13,34 Metern Platz 3 erreichte. Marco Pallmann wurde im gleichen Wettbewerb Fünfter mit 11,65 Metern.

Ebenfalls Bronze gab es im Hochsprung für Leonie Neef. Im Besten Versuch blieb die Latte bei 1,52 Metern liegen. Gar Vizemeisterin wurde abschließend Lena Rademacher, der 13,87 Meter zu Platz zwei reichten.

Foto 1: Die Nummer 1 im Kreis der Altersklasse U14: TSV Athlet Paul Uthof

Foto 2 (vlnr): Die Kreismeisterstaffel U14 des TSV Bayer Dormagen: Jona Bäcker, Gianluca Luchini, Nils Montag und Paul Uthof


DruckenE-Mail
Autor: Wölm / Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen