TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 18 Januar 2016

Basketball: U18/1, U16/1 und Herren erfolgreich

Basketball: U18/1, U16/1 und Herren erfolgreich

U12 (Kreisliga D/NE)

Die U12 verlor in Kaarst mit 38:51 (26:34).

Dabei machten ihnen vor allem die älteren U14 Spieler Probleme. Während in den Abschnitten Eins, Zwei und Vier gut mitgespielt wurde, verlor man in Abschnitt Drei den Anschluss. Matteo musste mit vier Fouls auf die Bank. Damit fehlte ein wichtiger Spieler in Dormagens Angriff. Matteo (17) und Lejs (19) teilten sich fast die gesamte Punktezahl.

Die U12 spielt wieder am Samstag, den 30.01.2016 um 14.00 Uhr bei ART Düsseldorf 2.

Es spielten: Matteo Nix 17, Christoph Leonhard, Lejs Huseinbasic 19, Noah Lazarou 2, Marvin Altmeyer , Lennart Mroß, Efe Erinc, Ege Bebek, Yusuf Akar, Marc Witt, Leonardo Reckziegel.

 

U14 (Kreisliga D/NE)

Spielfrei.

Die U14 spielt wieder am Sonntag, den 24.01.2016 um 16.00 Uhr bei ART Düsseldorf 3.

 

U16/2 (Kreisliga D/NE)

Die U16/2 wartete vergebens auf ihre Gegner. Der TV Grafenberg sagte das Spiel nicht mal ab. Mit den Spielern warteten die Schiedsrichter und die Eltern, die sich auf ein schönes Spiel freuten.

 

U16/1 (Kreisliga D/NE)

Die U16/1 gewann gegen die TG Neuss mit 67:57 (41:22).

Wieder mal spielten die U16´er in Minimalbesetzung. Die sechs Spieler machte aber ein gutes Spiel. Marc präsentierte sich erneut in Bestform. Mit 35 Punkten war er Topscorer. In den ersten beiden Viertel wurde der Grundstock gelegt. Nach zehn Minuten nur mit drei Punkten vorne, zeigte das schnelle Dormagener Spiel in Viertel Zwei Wirkung. Zur Halbzeit führte man mit 19 Punkten. Dann ließen die Kräfte zusehends nach. 14:16 für Neuss endete Abschnitt Drei. Die letzten zehn Minuten gar mit 12:19. Als Doddwin die letzten drei Minuten vom Feld musste holte Neuss von 65:47 auf 67:57 auf.

Die U16/1 spielt wieder am Sonntag, den 24.01.2016 um 14.00 Uhr bei TV Grafenberg.

Es spielten: Gerrit Spiwoks 4, John Schikora 6, Marc Esser 35, Dominic Wollny 8, Yordan Radev 6, Doddwin Boysen 8.

 

U18/2 (Kreisliga D/NE)

Spielfrei.

Die U18/2 spielt wieder am 22.01.2016 um 18.30 Uhr bei SFD Düsseldorf.

 

U18/1 (WBV Jugendpokal)

Die U18/1 zeigte zum Abschluss der Hinrunde eine gute Leistung. Sie gewann beim Tabellenletzten BG Kaarst-Büttgen mit 93:53 (45:31).

Bereits in den ersten beiden Vierteln zeigte Dormagen ein gutes Spiel. Allerdings verzettelten sich die Spieler immer wieder in Diskussionen mit den Schiedsrichtern. Dadurch brachten sie sich selbst aus dem Spielrhythmus. Kaarst nutzte das und blieb dran. Nur 20:13 stand es nach zehn Minuten. Vor der Halbzeit holte Kaarst von 39:20 auf 45:31 auf. In Abschnitt Drei klappte endlich das Dormagener Spiel. 22:12 lautete der Spielstand in Viertel Drei. Gar 26:10 in Viertel Vier. Es wurde kombiniert und schnell gespielt. Die Defense stand bis auf wenige Augenblicke recht sicher. Jan machte in der zweiten Halbzeit 22 seiner 33 Punkte. So kann es in der Rückrunde weitergehen.

Am Samstag, den 23.01.2016 trifft die U18/1 zum Start der Rückrunde auf den TV Leichlingen. Gespielt wird um 14.00 Uhr in Leichlingen.

Es spielten: Max Büchmann, Yannick Lemm 15, Fabian Lehr 7, Lars van Baarsen, Adnan Huseinbasic 5, Mihai Dragulescu 10, Pepe Roldan Duran, Julian Buchholz 14, Jan Steinbrock 33, Sven Dabek 2, Jonas Schilling 7.

 

Herren (Kreisliga D/NE)

Die Herrenmannschaft des TSV Bayer Dormagen gewann ihr letztes Heimspiel der laufenden Saison mit 79:67 (36:28). Gegner war die Mannschaft des SV 1930 Rosellen, die zurzeit den fünften Tabellenplatz in der Kreisliga A belegt.

Es wurde ein sehr enges Spiel. Allein das erste Viertel gewann Dormagen, als Tabellendritter der Kreisliga A, mit 18:12 relativ deutlich. Obwohl man in der zweiten Minute bereits mit 1:5 hinten lag, fand man danach schnell zu seinem Spiel und machte zwischen der dritten und sechsten Minute 11 Punkte in Folge (12:5). Diesen Vorsprung rettete man dann in das zweite Viertel, wo man das Spiel aus unerklärlichen Gründen zunächst wieder aus der Hand gab. Dies nutzten die Gäste aus Rosellen zu ihrem Vorteil, holten den Rückstand auf und gingen in der 15. Minute mit 23:20 wieder in Führung. Eine starke 20. Minute der Dormagener, in der sie acht Punkte in Folge erzielten, reichte zu der klaren Halbzeitführung von 36:28. Aber auch diese Führung vermochte den Gastgebern nicht die nötige Sicherheit zu geben. Man gewann das dritte Viertel knapp mit 19:16 und das vierte Viertel gar nur mit einem Punkt Vorsprung (24:23). Zugute kam den Hausherren bei diesem Spiel die hohe Foulbelastung der Gäste. Drei Spieler von Rosellen waren mit fünf Fouls belastet und mussten frühzeitig das Spielfeld verlassen. Insgesamt bekamen die Dormagener 54 Freiwürfe zugesprochen, von denen sie 36 verwandelten. Topscorer am heutigen Abend waren Arnulf Arndt mit 22 Punkten, gefolgt von Tobias Dirscherl mit 14 Punkten.

Letztes Spiel der Herren in der Saison 2015/2016 ist am Sonntag, den 21.02.2016. Gespielt wird um 10.00 Uhr auswärts gegen die dritte Mannschaft des Osterather TV.

Es spielten und trafen: Arnulf Arndt 22, Tobias Dirscherl 14, Fabian Lehr 6, Adnan Huseinbasic, Florian Ossendorf 10, Richard Maier, Julian Buchholz 3, Sven Dabek 4, Peter Rotterdam 10, Andy Fischer 10. (Bericht von Monika Bettermann)

DruckenE-Mail
Autor: Arndt / Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen