TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Dienstag, 15 März 2016

Zwei Nordrhein Meistertitel für Dormagener U16-Leichtathleten

Zwei Nordrhein Meistertitel für Dormagener U16-Leichtathleten

 

14,03 Meter notierten die Kampfrichter auf dem Ergebniszettel für Paul Uthofs zweiten Versuch im Kugelstoßen – eine Weite, die er noch nie vorher geschafft hatte. „Einen halben Meter über Bestweite“ freute sich auch sein Trainer Peter Kassubek. Damit waren Uthof Sieg und Titel nicht mehr zu nehmen. Im gleichen Wettkampf wurde Max Stamer mit 12,39 Metern Vierter, auch er fast einen halben Meter über seiner alten Bestleistung. Gianluca Lucchini und Jona Bäcker freuten sich über die Plätze Zwei und Drei im Dreisprung, die sie jeweils mit Bestleistung (11,20 Meter / 10,78 Meter) erreichten. Lucchini lief darüber hinaus auch über die 60 Meter Bestzeit. Erwähnenswert ist auch Alexander Hotze, der sich gleich um sieben Zehntel über die 60 Meter Hürden verbesserte und Platz 6 in 9,78 Sekunden erreichte.

Bei den Schülerinnen gewann Anna-Lena Frangen den Hochsprung-Wettbewerb und ist somit Nordrhein-Meisterin. Sie errang den Titel ebenso mit Bestleistung wie Melina Leca ihren Bronzeplatz im Kugelstoßen: 10,34 Meter war Ihre Abschlußweite. Lilly Hoffmeister trumpfte gleich mit zwei Bronzemedaillen auf, zum einen über die 60 Meter Sprintstrecke in tollen 8,25 Sekunden (zeitgleich mit der Zweitplatzierten) und in der 4x200 Meter Staffel, die in der Besetzung: Lena Neu, Lilly Hoffmeister, Isabel Schulz und der Uerdingerin Nina Schröter lief. Zufrieden konnte Hofmeister auch mit ihrer neuen Bestleistung über 60 Meter Hürden sein: 9,51 Sekunden bedeuteten Platz Sechs.

Für die Athleten von Trainerin Yvonne Schmitz ist damit die Hallensaison beendet. Nach einer kurzen Regenerationsphase beginnt die Vorbereitung auf die Freiluftsaison – traditionell mit einem Trainingslager auf Texel.

Bestleistungen auch beim Werfertag

Bei einem Werfertag im niederrheinischen Nieukerk siegten Stephanie Krämer und Tobias Höner mit Speer und Kugel sowie neuen Bestleistungen. Krämer schleuderte den Speer auf 33,45 Meter, Höner stieß 14,04 Meter weit und zeigte, dass er noch viel Potential besitzt: beim Einstoßen vor dem Wettkampf flog die Kugel sogar auf über 15 Meter.

DruckenE-Mail
Autor: Christian Wölm (-cW)

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail