TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 23 Januar 2017

Basketball: U12, U14 und U18 mit Erfolgen

Basketball: U12, U14 und U18 mit Erfolgen

U18 (WBV Jugendregionalliga)

Die U18 gewann das spannende Match gegen die ASG Elsdorf denkbar knapp mit 53:52 (27:24). Erst ein erfolgreicher Freiwurf von Pepe Roldan Duran in der Schlusssekunde machte den Erfolg perfekt.

Bis dahin tat sich die U18 recht schwer. 4:0 und 12:8 führte sie im ersten Viertel ehe die Gäste doch noch das Viertel mit 12:17 für sich entschieden. Die schwache Angriffsleistung und ein schlechtes Reboundverhalten waren der Grund. Dies änderte sich in Viertel zwei. Doddwin sorgte mit drei Drei-Punkte-Würfen für einen gelungen Auftakt ins Viertel. Die gute Defense tat ihr Übriges. 15:7 gingen die zweiten zehn Minuten an Dormagen. Die Gäste sorgten ihrerseits mit einem guten Spiel dafür, dass sie dran blieben. Auch nach der 42:37 Führung für den TSV in der 28. Minute glich Elsdorf zur letzten Viertelpause fast wieder aus (42:41). Im letzten Viertel führte Dormagen in der 39. Minute 52:48. Elsdorf glich in der 40. Minute aus. Den letzten Angriff hatte der TSV mit 5,7 Sekunden auf der Uhr. Adnan zog zum Korb und wurde gefoult. Die Schiedsrichter pfiffen aber nicht. Pepe holte den Rebound und hatte noch eine Chance. Diesmal kam der Pfiff. Pepe versenkte den zweiten Freiwurf im Korb.

Das nächste Spiel der U18 ist am 28.01.2017 um 15.00 Uhr in Hüls.

Es spielten: Fabian Lehr 4, Marc Esser 3, Adnan Huseinbasic 8, Gerrit Spiwoks, Yordan Radev, Pepe Roldan Duran 16, Doddwin Boysen 12, Umut Kececi 10, Jonas Brumm, Ricardo Gräfe, Kai Klotz.

 

U16 (WBV Jugendoberliga)

Die U16 konnte den Hinspielerfolg gegen DJK Köln-Nord nicht wiederholen. Sie verlor mit 47:52 (23:32).

Die U16 hatte einen schlechten Start. Sie lag schnell 0:8 hinten und verlor das Startviertel 10:20. Danach spielte sie wesentlich engagierter. Leider honorierten dies die Schiedsrichter nicht. Weder die illegale Verteidigung, noch viele illegale Kontakte der Gästemannschaft wurden geahndet. So hatte es Dormagen schwer ins Spiel zu kommen. Dennoch schafften sie es Ende des dritten Viertels bis auf fünf Punkte ran zu kommen. Angeführt von einem spielfreudigen Luan (21 Punkte), spielte sich das Team heran.

Leider konnte man den gut aufspielenden Kölner Angriff nicht vollends kontrollieren. In der Schlussminute musste Luan nach einem groben Foul eines Kölner Spielers blutend das Feld verlassen. Damit war der TSV-Endspurt gestoppt.

Die U16 spielt am 28.01.2017 um 16.00 Uhr beim Tabellenführer Zülpich.

Es spielten: Marcel Menzel, Sebastian Koj 4, Stefan Ekimov 11, Dennis Mosmondor 8, Enes Tiras 3, Nils Schumacher, Til Walkowiak, Luan Hasani 21, Jan Kersten.

 

U14 (Kreisliga)

Die U14 machte nach langer Zeit wieder ein gutes Spiel. Sie gewann gegen ART Giants Düsseldorf mit 53:52 (37:17). Dabei liefen die ersten beiden Viertel nahezu perfekt.

Nach dem ersten leichten Abtasten hatte der TSV mehr vom ersten Viertel. Nach den ersten drei Minuten zogen sie auf 17:8 davon. Noch besser lief es im zweiten Viertel. Mit einer guten Defense und schnellem Spiel vergrößerte man den Vorsprung auf 37:17. Was dann im dritten Viertel stattfand, kann wohl niemand erklären. Dormagen verlor das Viertel mit 0:26!! Plötzlich lagen sie 37:43 zurück. Umso besser die Moral im Abschlussviertel: Schnell lag der TSV wieder mit 49:46 vorne. Acht Punkte von Florian Buchholz brachten die Führung. Diese gab das Team bis zum Schluss nicht mehr ab.

Die U14 spielt erst wieder am Sonntag, den 05.01.2017 um 12.00 Uhr bei TUSA Düsseldorf 2.

Es spielten: Yusuf Akar 2, Florian Birmes 3, Florian Buchholz 15, Philipp Gärtner 8, Noah Lazarou 6, Timon Bill 2, Ole Jost 6, Matteo Nix 11.

 

Herren (Bezirksliga)

Spielfrei

 

U12 (Kreisliga)

Die U12 freute sich über den 48:43 (26:29) Erfolg bei ART Giants Düsseldorf 4 riesig.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Garant für die Freude.

Zu Beginn lag die U12 mit 8:4 vorne, verlor das Viertel aber dennoch mit 11:15. Im zweiten Viertel dasselbe Bild: Zunächst hatte wieder der TSV mehr vom Spiel und ging mit 22:17 in Führung. Zur Halbzeit stand es dann wieder 26:29 für die Heimmannschaft. Bis zur 36. Minute blieb das Spiel sehr knapp und ART Giants blieb in Führung. Die letzten vier Minuten hatte dann der TSV mehr Spielanteile. Die Dormagener überholten die Gegner und bauten ihre Führung noch auf 48:43 aus. Marc Witt, T.J. Kuypers und Jalila Lakiaa machten ein gutes Spiel. Dennoch ist die Mannschaft hervorzuheben: Neun von elf Spielern punkteten.

Die U12 spielt wieder am 05.02.2017 um 10.00 Uhr beim ISD Sportverein 1.

Es spielten: Harun Tiras 2, Ege Bebek, T.J. Kuypers 8, Rayan Lakiaa  2, Jalila Lakiaa 8, Jan Fuxen 3, John Blattner 6, Friedrich Adolf, Marc Witt 8, Leonardo Reckziegel 6, P.J. Kuypers 5.

 

 

DruckenE-Mail
Autor: Arndt/Lupp

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail