TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Mittwoch, 31 Mai 2017

U10-Nachwuchs in Duisburg und Straberg im Einsatz

U10-Nachwuchs in Duisburg und Straberg im Einsatz

Die jüngsten Athletinnen und Athleten des TSV Bayer Dormagen haben an den vergangenen beiden Wochenenden wieder mit großem Kampf, viel Spaß und sehenswerten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Beim Schülersportfest von Eintracht Duisburg landete die Dormagener Mannschaft am 21. Mai auf dem zweiten Platz, beim Volkslauf des FC Straberg begeisterten gleich mehrere Nachwuchsportler mit tollen Leistungen und ersten Plätzen.

In Duisburg lieferte sich das TSV-Team, das von den mitgereisten Trainern Marieke Seidler und Cäcilia Nesseler betreut wurde, ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der 1. Mannschaft von Eintracht Duisburg. In den Disziplinen 40 Meter Hindernispendelstaffel, Stabweitsprung, Zonenweitwurf, 40 Meter Sprint und 600 Meter Biathlon hatten am Ende knapp die Duisburger die Nase vorn. Die Dormagener Trainerinnen beobachteten im Hindernissprint und Biathlon sehr gute Leistungen. Im Zonenweitwurf übertrafen Ilyas Fidan und Moritz Reinhold sogar die abgesteckten Zonen und mussten per Hand nachgemessen werden.

Für Dormagen traten folgende Athletinnen und Athleten in Duisburg an: Tooske Böhme, Franziska Kröhnert, Moritz Reinhold, Imke Hohn, Silas Maus, Ilyas Fidan, Linn Fischer, Klara Krueger, Anabell Müller, Clara Konrad.

Vier erste Plätze bei Volkslauf in Straberg

In Straberg bewiesen die jungen Dormagener über 800 Meter Durchhaltevermögen. Insbesondere Nils Mondroch (M9) zeigte eine starke Leistung und lief als Führender über beide Stadionrunden sowie mit einem tollen Schlussspurt auf den ersten Platz.

Auch Imke Hohn (W9) lief in 3:17 Minuten auf Rang eins, genauso wie Teamkollegin Klara Krueger (W8), die in 3:12 Minuten unmittelbar vor ihren Teamkolleginnen Tooske Böhme (3:14 Minuten) und Tamina Ratai (3:39 Minuten) ins Ziel einlief. Die M8 war ebenfalls fest in Dormagener Hand: Magnus Poguntke feierte in 3:27 Minuten den ersten Platz, Jan Packroff wurde in 3:38 Minuten Zweiter.

Die Ergebnisse aus Straberg im Überblick:

M8
1. Platz: Magnus Poguntke 3:27 Minuten
2. Platz: Jan Packroff 3:38 Minuten

M9
1. Platz: Nils Mondroch 3:01 Minuten
4. Platz: Moritz Reinhold 3:07 Minuten
11. Platz: Maximilian Schneider 3:29 Minuten
14. Platz: Kolja Schmieder 3:54 Minuten

W8
1. Platz: Klara Krueger  3:12 Minuten
2. Platz: Tooske Böhme 3:14 Minuten
3. Platz: Tamina Ratai 3:39 Minuten
6. Platz: Marie Schubert 3:48 Minuten

W9
1. Platz: Imke Hohn 3:17 Minuten
6. Platz: Franziska Kröhnert 3:50 Minuten
7. Platz: Linn Fischer  3:51 Minuten
11. Platz: Sina Konnerth 4:04 Minuten
12. Platz: Alicja Rucinski 4:10 Minuten

Foto: Nils Mondroch und Imke Hohn. (Copyright: TSV Bayer Dormagen)

DruckenE-Mail
Autor: Loehr / Nesseler

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Vernetz dich mit uns

Die Facebookseite des TSV Bayer Dormagen Der Flickr Account des TSV Bayer Dormagen rss mail