TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Montag, 08 Januar 2018

TSV-Athleten holen zehn Titel bei Regionsmeisterschaften

TSV-Athleten holen zehn Titel bei Regionsmeisterschaften

Die Dormagener Leichtathleten haben zum Auftakt ins Sportjahr 2018 auf sich aufmerksam gemacht. Bei den erstmals ausgetragenen Regionshallenmeisterschaften in Düsseldorf holten die TSV-Athleten zehn erste Plätze – unter anderem im Kugelstoßen gingen alle vier zu vergebenen Titel an die Sportler in Blau.

„Ich bin mit dem Auftakt sehr zufrieden“, sagte Stützpunktleiter und Trainer Dirk Zorn. „Es waren keine Ausreißer nach oben dabei, aber davon bin ich zu diesem Zeitpunkt der Saison auch nicht ausgegangen.“

Lena Rademacher entschied das Kugelstoßen der Frauen mit 12,21 Metern für sich, in der Altersklasse U20 jubelte Sabrina Schröder – die neu in Dormagen ist und das Sportinternat Knechtsteden besucht – mit 11,17 Metern über ihren ersten Platz. Auch Ituah Enahoro gewann den Kugelstoßen-Wettbewerb. Bei den Männern siegte er mit 14,48 Metern knapp vor Teamkollege Jan Ruhrmann (14,45 Meter). Der jüngere Raphael Hastenrath feierte bei den U20-Jungs mit 14,44 Metern vor Leon Ganescu (12,20 Meter) ebenfalls einen Erfolg.

Zehnkämpfer Ruhrmann verpasste im Hochsprung nur knapp die Zwei-Meter-Marke, 1,96 Meter reichten ihm dennoch für Platz eins. Teamkollege Enahoro wurde mit 1,88 Metern Zweiter. Einen weiteren Doppelsieg feierten die Dormagener über die 200 Meter: Bei den U20-Startern gewann Kai Heimes in 23,27 Sekunden vor Ole Grammann (23,37 Meter). Heimes lief über die doppelte Distanz von 400 Metern in 52,28 Sekunden auf Rang drei.

Lilly Hoffmeister gelang über ihre Paradedisziplin 60 Meter Hürden nicht nur der erste Platz, sondern auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. In 8,87 Metern ließ sie ihre Konkurrenz deutlich hinter sich. Über die 60 Meter holte sie zudem den dritten Platz (8,02 Sekunden). Grammann gewann außerdem die 60 Meter der U20, verpasste in 7,16 Sekunden aber knapp die Qualifikation für die nationalen Titelkämpfe.

Tanja Spill holte über die 400 Meter bei den Frauen in 58,21 Sekunden genauso den Titel, wie Schröder, die den U20-Hochsprung mit 1,64 Metern gewann. Einen zweiten Platz feierte Elias Steiner, der seine persönliche Bestleistung im Hochsprung auf 1,84 Meter verbesserte. Weitere Starts sagte er anschließend wegen Problemen im Adduktoren-Bereich ab. Samuel Claudy wurde im U20-Weitsprung mit 6,15 Metern Dritter.

Zur Ergebnisliste.

Archiv-Foto: Raphael Hastenrath. (Copyright: TSV Bayer Dormagen) 

DruckenE-Mail
Autor: Loehr / Zorn / Kurowski

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen