TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.
Unsere Sponsoren:
Mehr Infos per klick auf das Logo.

Erstellt am Dienstag, 07 Mai 2019

Zahlreiche Bestleistungen bei NRW-Langdistanzen

Zahlreiche Bestleistungen bei NRW-Langdistanzen

Die Mittel- und Langstreckenläufer des TSV Bayer Dormagen haben bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften in Neuss auf sich aufmerksam gemacht. Die Athletinnen und Athleten von Trainer Wilhelm Jungbluth stellten beim Meisterschaftsauftakt unter freiem Himmel mehrere Bestleistungen auf, zum Podest reichte es nur knapp nicht. 

Bei schwierigen Bedingungen um lediglich drei Grad Celsius sowie Wind, Regen und Hagel gelang Caroline Konrad (wJ20) über die 5000 m das numerisch beste Ergebnis aller TSV-Starter. In der Zeit von 19:30,37 Minuten blieb sie zum ersten Mal in ihrer Karriere unter der 20-Minuten-Minuten und wurde Vierte. 

Die erst 13-jährige Anna Christine Olschowsky brach in der Altersklasse W14 über 2000 m ebenfalls ihre persönliche Bestzeit: In 7:25,69 Minuten belegte sie einen hervorragenden siebten Platz. Bemerkenswert dabei: Die vor ihr gelegenen Läuferinnen waren fast alle ein Jahr älter sind als Anna. 

Im Lauf der Altersklasse M14 musste der junge Mittelstreckler Felix Weidenhaupt für ihn ungewohnte 2000 m bewältigen. Mutig ging er das zügige Anfangstempo der Spitzengruppe mit. Hierfür wurde er mit Platz acht und der persönlichen Bestzeit von 6:43,30 Minuten belohnt. Einziger Wermutstropfen: Zur Norm für die Deutschen Block-Mehrkampfmeisterschaften fehlten nur 3,3 Sekunden.

Über 3000 m lief Anton Paul Haupt zum ersten Mal unter 10 Minuten. Couragiert rannte er von Beginn des Rennens immer in der Spitzengruppe mit. Gegen Ende des Laufes musste er zwar dem hohen Anfangstempo ein wenig Tribut zollen, dennoch lief er in Bestzeit von 9:58,49 Minuten und auf Platz sechs in der Altersklasse M15 im Ziel ein. 

Ergebnisliste

Foto: Caroline Konrad. (Copyright: TSV Bayer Dormagen)

DruckenE-Mail
Autor: Jungbluth / ml

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen