TSV Bayer Dormagen 1920 e.V.

Erstellt am Montag, 17 Februar 2020

Basketball: Jugend feiert erneut erfolgreiches Wochenende

Basketball: Jugend feiert erneut erfolgreiches Wochenende

 

U12 Jugend-Kreisliga

Ein weiteres gutes Spiel zeigten die U12 in Grafenberg. Sie gewann mit 72:38 (47:20).

Bereits nach dem ersten Achtel stand es 11:6. Nach drei Achteln 30:14. Obwohl die U12 nur mit sechs Spielern anreisen konnte, zeigte sie wenige Schwächen. Auch unter Coach Peter wollte sie ihrer Favoritenstellung als Tabellenzweiter gerecht werden. Jonas war, wie in den meisten anderen Spielen, mit 34 Punkten erfolgreichster Werfer. Er zog nicht nur erfolgreich zum Korb, sondern warf ebenso erfolgreich von außen. Die Mannschaft zeigte einen weiteren Fortschritt beim Zusammenspiel. Mit gutem und schnellem Passspiel schaffte sie es die Gegner immer wieder zu überspielen. Julius spielte wie immer gut in der Defense und machte zusätzlich zehn Punkte. Dem wollte auch Nikita nicht nachstehen und erzielte ebenfalls zehn Punkte.

Nach Karneval geht es am Samstag, den 29.02.2020 mit dem Spiel gegen ART Giants Düsseldorf 4 weiter. Die Landeshauptstädter kommen um 10.00 Uhr nach Dormagen in die Dreifachhalle, Konrad-Adenauer-Str.

Es spielten: Nikita Kohl 10, Jonas Klüter 34, Sebastian Kurth 4, Julius Werner 10, Linus Brandenburg 8, Cem Sekerci 6.

 

U14 Jugend-Landesliga

Die U14 gewann bei Mettmann Sport mit 87:54 (46:36). Noch im Hinspiel machte es der Gastgeber Dormagen erheblich schwerer.

Die Erinnerung an den knappen 60:54 Hinspiel Erfolg machte die U14 vorsichtig. So ging sie sehr konzentriert ins Spiel. Nach dem 2:2, Leo machte die ersten TSV  Punkte, stand es vier Minuten später bereits 22:2. Aus einer kompakten Abwehr, wo Mettmann kaum ein Durchkommen fand, spielte die U14 schnell und erzielte einfache Punkte. Erst mit den Dormagener Wechseln kam der Gastgeber besser ins Spiel. Das zweite Viertel gehörte Mettmann. Der TSV machte zu viele Fehler. Die Abstimmung fehlte und so stand immer wieder ein Gegner frei. Im dritten Viertel zeigte Dormagen wiederum ein starkes Spiel. Mit 26:8 gingen die Zehn Minuten an den TSV. Dabei hatte man von der 26. bis zur 30. Minute einen 15 Punkte Lauf. Das Schlussviertel ließ man aus Dormagener Sicht auslaufen. Alle Spieler durften noch mal ran und zeigten viel Einsatz.

Auch für die U14 geht es am Samstag, den 29.02.2020 weiter. Dann muss man um 16.00 beim Tabellenzweiten Willicher TV ran.

Es spielten: Friedrich Adolf 8, Christos Konosidis 2, Janis-Elias Wirtz 2, Felix Knapp 16, Lukas Preuss 5, Niclas Mohr 2, Emin Mete, Luke Altmeyer 17, Leo Beuten 31, Marc Witt 6.

 

U16 Jugend-Kreisliga

Die U16 spielt erst wieder nach Karneval. Dann kommt am Samstag, den 29.02.2020 der TV Breyell um 12.00 Uhr in die Dreifachhalle Dormagen, Konrad-Adenauer-Str.

 

U18 Jugend-Oberliga

Die U18 verteidigte gegen Herzogenrath die Tabellenspitze. Daheim gewann man mit 67:54 (30:28).

Wie beim Spiel in Herzogenrath, als Dormagen nur 33 Punkte erzielte, machten es die Gegner auch dieses Mal sehr schwer. Mit ihrer guten Defense stellten sie die TSV Jungs vor erhebliche Probleme. So führten sie schon 6:11, bevor Dormagen vor Ende der ersten zehn Minuten zum 12:13 aufholte. Im zweiten Viertel waren es die Langen Julius mit 6 Punkten, Dennis 6 und Florian 4, die die U18 im Spiel hielten. Zunehmend fanden sie die Lücken in der Gäste Defense. Zur Halbzeit führte man knapp mit 30:28. Im dritten Viertel konnte man den Vorsprung leicht ausbauen. Mit einer guten Defense, allen voran Luan, holte man sich Sicherheit. Im Angriff wurde weiter gut kombiniert. Aber auch nach 30 Minuten war das Spiel mit acht Punkten Vorsprung nicht sicher. Das änderte sich im Schlussabschnitt. Mit einem 17:6 Lauf bis zur 38. Minute erreichte man die 19 Punkte Führung. Luan erkämpfte sich mit seinen schnellen Händen einige Steals und konnte die Punkte anschließend per Korbleger erzielen. Florian holte zudem einige Offensiv Rebounds, womit er weitere sieben Punkte für die U18 erzielte.

Am 01.03.2020 spielt die U18 um 14.00 Uhr beim Tabellenletzten BG Aachen.

Es spielten: Timon Bill 2, Linus Rausch 5, Sinon Hellendahl, Nils Schumacher, Luan Hasani 23, Florian Buchholz 13, Julius Wagner 6, Dennis Mosmondor 11, Ole Jost 7.

 

Herren Kreisliga

Die Herren verloren bei den Greek Baskets Düsseldorf 2 mit 84:62. Nach dem ersten Viertel sah es noch ganz gut aus.

Düsseldorf spielte zu Beginn eine Zone Defense. Dormagen kam damit gut zurecht und konnte nach zehn Minuten eine leichte Führung zum 15:13 verzeichnen. Im zweiten Abschnitt erhöhten die Gastgeber den Druck. Sie verteidigten über das ganze Feld und provozierten einige TSV Ballverluste. Doch mit der Zeit fand man die richtige Einstellung. Zur Halbzeit lag man lediglich mit fünf Punkten hinten (31:36). Im der zweiten Halbzeit kam dann leider der Einbruch. Leichte Fehler führten zu leichten Punkten der Gastgeber. Dennoch gab man nicht auf. Immer wieder gelangen gute Aktionen.

Das letzte Saisonspiel der Herren ist am 01.03.2020 um 16.00 Uhr bei TUSA Düsseldorf 2. Mit einem Erfolg wie im Hinspiel wäre es ein guter Abschluss.

Es spielten: Yordan Radev 2, Tobias D., Max Büchmann, Alexander Altmeyer, Stefan Ekimov, Peter Rotterdam-Engel, Christian Simons, Sven Dabek, Florian Ossendorf.

 

Foto: Die U14 gewann in Mettmann souverän mit 87:54.

DruckenE-Mail
Autor: Arndt/Lupp

Kindersportschule



Die Kindersportschule, kurz KiSS genannt, richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die KiSS bietet Ihren Kindern ein attraktives Zusatzangebot mit einer breiten motorischen Grundlagenausbildung nach dem Motto:

Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren.

Weitere Informationen

 

Trainingsplanauskunft

Wer trainiert was wann wo?

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Trainingsbeginn
Trainingsende
Abteilung wählen
Auswählen