Erstellt am Donnerstag, 02 September 2010

Stunden-Schwimmen

Stunden-Schwimmen
Für das Organisationsteam, das am Rande insgesamt 273,60 Euro für die Dormagener Hospiz an Spenden einsammelte, war es wie bereits in den vergangenen Jahren eine "gelungene Veranstaltung". Und das, obwohl das Event in den letzten beiden Stunden von einem Gewitter heimgesucht wurde, das Schwimmen daraufhin unterbrochen werden musste und bis zum Ende nicht mehr fortgesetzt werden konnte.

Die Teilnehmer bestachen in diesem Jahr vor allem mit großen Distanzen, die viele Auszeichnungen mit sich brachten. Insgesamt 46 Mal überreichte der TSV einen Pokal für eine geschwommene Strecke von mehr als zehn Kilometern. Im vergangenen Jahr war es ein Pokal weniger - und das, obwohl vor Jahresfrist insgesamt über 200 Hobbysportler mehr ins Wasser gesprungen waren. Zudem wurden in diesem Jahr 297 Gold- (ab drei Kilometer), 178 Silber- (ab 1,5 Kilometer) und 77 Bronzemedaillen (ab 500 Meter) ausgehändigt. Die durchschnittlich absolvierte Strecke betrug 3,2 Kilometer. (HG-RL)

Drucken
Autor: TsvBayerDormagen