Fußball beim TSV Bayer Dormagen

Ein großes Turnier zum Ende der Saison, Spaß an Fußball und der Gute Zweck wurde vereint. Eröffnet wurde das Turnier durch die Stellv. Bürgermeisterin Katja Creutzmann.

"Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist" ! Getreu diesem Motto verabschieden sich zum Ende der Saison Roland Kroll und Jens Winkler von der aktiven Trainerbühne. Das Trainerduo des TSV geht seit mehreren Jahren mit ihrem Team einen gemeinsamen Weg, der seinesgleichen sucht. Sportliche Erfolge, eine Mannschaft, die seit Jahren das Wort MANNSCHAFT verdient. Eltern, die das Trainerduo stets wusste mit zu begeistern. Es waren rundherum tolle, gelungene Jahre, an die sich alle noch lange erinnern werden.

Mit einem 4:1 Auswärtserfolg, bei der SVG Weißenberg II, konnte der TSV mit dem U16er-Jahrgang die Qualifikation zur Leistungsklasse unter Dach und Fach bringen. Einen besseren Abschluss ihrer beispiellosen TSV-Trainer Karriere konnten sich Roland Kroll und Jens Winkler nicht wünschen. Beide hängen ihre Trainerschuhe an den berühmten Nagel und mussten im Anschluss der Partie das ein oder andere Mal tief durchatmen, zu emotional war es dann doch, das Ende ihrer Laufbahn. Guilio Sinesi wird zur neuen Saison das Erbe von Roland und Jens antreten.

Die Saison 2023/2024 nähert sich so langsam aber sicher dem Ende entgegen. Einige Teams sind noch in Sachen Turniere unterwegs, andere müssen noch Qualifikationsspiele absolvieren. So auch an diesem Wochenende, wo die Teams der U9, der U13, sowie die Mannschaft unserer U13 II Turniere auswärts spielten, oder am heimischen Höhenberg als Ausrichter fungierten. Die erfolgreichste Mannschaft der letzten Jahre des TSV, die Mannschaft vom Trainerduo Kroll/Winkler, musste beim Stadtrivalen ran, zum Qualifikationsspiel zur Sonderliga, beim VDS Nievenheim.

So könnte man das bevorstehende Großereignis am Dormagener Höhenberg umschreiben. Trainer Björn Zweers, Eltern und zahlreiche Unterstützer haben ein Turnier auf die Beine gestellt, welches seinesgleichen sucht.

Leider wurde es nichts draus, mit dem Doppelpack, in Sachen Kreispokal Erfolg unserer TSV-Junioren. Gegen den TuS Reuschenberg musste sich zunächst unsere D1, nach großartigem Kampf, mit 1:3 geschlagen geben. Leider "gebrauchten" Tag erwischte, im Anschluss der Partie, unsere C1-Jugend gegen die Spvg. Gustorf Gindorf. Knapp, aber (so Trainer Roland Kroll)) verlor das Team der scheidenden Trainer Roland und Jens, mit 0:1.

Ein, am Ende einer aufregenden Saison, erfreuliches Fazit hat Trainer Ralf Ernst gezogen. Platz vier, sicher mehr als man nach einer durchwachsenen Hinrunde hat erwarten können. Entsprechend gespannt wird man sein können, wie sich das Team, in veränderter Form in der nächsten Saison schlagen wird.

Auf eine FAST perfekte Saison kann die Mannschaft unserer D2-Jugend zurück blicken. Mit lediglich einer Niederlage konnte man am Ende den Meistertitel in der Kreisliga  Gruppe 2 erringen. Trainer, Eltern und Anhänger des Teams feierten diesen Titel am Wochenende gebührend, auch wenn man sportlich gesehen nicht mehr aktiv war.

In einem hochdramatischen Spiel konnte unsere U15 II Jugend sich auf der Zielgeraden der Spielrunde 2023/2024 noch die Meisterschaft vor dem Team der DJK Gnadental erringen. Am Ende bejubelten das Team, die Trainer und die zahlreich mitgereisten Anhänger der TSV-Mannschaft einen 3:2 Erfolg bei Rheinkraft Neuss.

Wie schon im vergangenen Jahr konnte unsere D1-Jugend das traditionelle Vatertagsturnier des FC Zons gewinnen. Auch die Mannschaft unserer D4-Jugend war mit am Start und auch sie zeigten eine sehr gute Leistung.

Navigation Schließen Suche Aufzählung E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite Facebook YouTube Instagram Twitter Vimeo RSS Information