Den deutschen Meistertitel hatte die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen nach der 25:38-Niederlage in Potsdam abgehakt. Doch den Sieg im Rückspiel hätte das Team von David Röhrig vor heimischem Publikum gerne gefeiert. Der Wille war auch da, doch die erneute Überlegenheit der Füchse Berlin verhinderte die Absicht. Die Gäste setzten sich heute vor rund 500 Zuschauern im TSV Bayer Sportcenter mit 33:27 (16:13) durch.

 

Bei einer anderen Auslosung wäre die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen vielleicht ins Endspiel des Final Four um den deutschen Meistertitel eingezogen. Denn nach der Niederlage am Samstag gegen die Füchse Berlin dominierte die Auswahl von Peer Pütz heute die mJSG Melsungen / Körle / Guxhagen im kleinen Finale über die gesamte Spielzeit und setzte sich mit 29:22 (17:11) durch.

 

Lange hielt die B-Jugend von Peer Pütz das erste DM-Halbfinale gegen die Füchse offen. Doch mehrere Kleinigkeiten führten dazu, dass die Berliner sich absetzen konnten und letztlich zu hoch mit 33:26 gewannen. Zur Pause lagen sie mit 16:14 vorne. An diesem Sonntag spielen die Jungwiesel ab 10 Uhr im TSV Bayer Sportcenter gegen die mJSG Melsungen / Körle / Guxhagen um Platz 3.

 

Es ist das Handball-Topereignis, dem die besten deutschen Nachwuchsspieler und der Ausrichter mit großem Interesse entgegenfiebern: Der TSV Bayer Dormagen organisiert das Final Four der B-Jugend am Wochenende 12./13. Juni. Und die A-Jugend ermittelt ebenfalls ihren deutschen Meister im TSV Bayer Sportcenter. So stehen fünf Spiele am Samstag und Sonntag auf dem Programm. Aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte können bis zu 1000 Handballfans vor Ort dabei sein. Die Alternative ist die Übertragung auf Sportdeutschland.tv.

 

Die Vorfreude ist riesig, das Saisonfinale der besten deutschen Nachwuchsmannschaften kann beginnen. Gegenüber den bisherigen Planungen sogar mit einer verdoppelten Zuschauerzahl: Aufgrund der zurückgegangenen Coronawerte gilt im Rhein-Kreis Neuss ab diesem Freitag die Inzidenzstufe 1.

 

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen konnte sich über die vielen positiven Kommentare freuen, nicht aber über das Ergebnis: Nach dem 13:18-Rückstand zur Pause fiel die Niederlage im Hinspiel um die Deutsche Meisterschaft deutlich zu hoch aus. In der MBS Arena Potsdam wurden die Füchse Berlin am Montag ihrer Favoritenstellung gerecht und setzten sich mit 38:25 durch.

 

An diesem Montag beginnt eine ganz besondere Woche für den Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen: Um 17 Uhr trifft die A-Jugend in der MBS-Arena in Potsdam auf die Füchse Berlin und will sich im ersten DM-Finale eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am Sonntag, 13. Juni, um 16 Uhr im TSV Bayer Sportcenter verschaffen.

 

Das Saisonfinale der besten deutschen Nachwuchsmannschaften findet in Dormagen statt. Der TSV Bayer Dormagen richtet das Final Four der B-Jugend am Wochenende 12./13. Juni aus. Zudem erwartet die Dormagener A-Jugend am Sonntag, 13. Juni, die Füchse Berlin zum DM-Rückspiel im TSV Bayer Sportcenter.

 

Ein erfolgreicher Sonntag für den Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen: Nach der B-Jugend, die das Final-Four um die Deutsche Meisterschaft erreichte, zieht die A-Jugend ins DM-Finale gegen die Füchse Berlin ein.

 

Mit drei Toren Vorsprung geht die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen ins Halbfinal-Rückspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen den Nachwuchs der Rhein Neckar Löwen. Die Partie wird am Sonntag, 30. Mai, um 17 Uhr im TSV Bayer Sportcenter angepfiffen und ist live auf Sportdeutschland.tv zu sehen.

 

Navigation Schließen Suche Aufzählung E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite Facebook YouTube Instagram Twitter Vimeo RSS Information