News aus der Volleyballabteilung

Erfolgreich auch ohne Titel.

Am 07.05. konnten die U12-Volleyballerinnen nach 2 Jahren Coronapause wieder in einem hochklassigen Turnier antreten.

Von Beginn an wurde sehr konzentriert und mit vollem Einsatz gespielt und dadurch das erste Spiel gegen TuS Veelen gewonnen.

Im zweiten Spiel waren die Dormagenerinnen leider chancenlos, denn hier spielten sie gegen den neuen Westdeutschen Meister - SC Union Lüdinghausen.

Im Viertelfinale gegen den USC Münster spielten beide Mannschaften die ganze Zeit auf Augenhöhe mit dem leider glücklicheren Ende für Münster.

Auch in den letzten beiden Spielen wurde bis zum letzten Punkt engagiert und doch mit viel Spaß gespielt sodass am Ende der 8.Tabellenplatz zu Buche stand.

Wichtiger ist jedoch, dass sich die Spielerinnen durch die Spiele gegen hochklassige Teams weiter entwickelt haben und somit gut gerüstet in die nächste Saison gehen können.

Am Sonntag 06.03. war in der Dreifachhalle großer Andrang.

Die jüngsten Volleyballerinnen (U12) waren zur Bezirksmeisterschaft nach Dormagen gekommen.

9 Teams aus dem Bezirk Ruhr waren angereist um die Meisterinnen zu ermitteln.

Für viele war es das erste Turnier und die Aufregung entsprechend groß.

Von Beginn an spielten die Dormagener Mädchen wirklich schönen Volleyball und steigerten sich im Laufe des Turnieres sogar noch.

Bis zum letzten Spiel (das 5. des Tages) blieb es spannend und obwohl die Erschöpfung und Nervosität zunahm konnten die Mädchen des TSV Bayer Dormagen das Spiel für sich entscheiden und dürfen sich nun zu Recht "Bezirksmeisterinnen Ruhr" nennen.

Am 07.05. werden die Mädchen bei der Westdeutschen Meisterschaft erneut ihr Können unter Beweis stellen.

Am Samstag 05.03. durfte die U15 ihre 3 Gegner in der heimischen Dreifachhalle empfangen.

Gegen den Turniersieger VV Humann Essen war kein Kraut gewachsen, doch die Spiele von TSV Bayer Dormagen , PTSV Aachen und Raesfelder VG waren immer hart umkämpft und mussten jeweils im 3.Satz entschieden werden.

Bis zum Schluss blieb es spannend und nach dem letzten Punkt war die Erleichterung groß und der Weg zur Westdeutschen Meisterschaft bereitet.

Am 02.+03. April werden die Mädchen in Ostbevern um die Plätze spielen.

Navigation Schließen Suche Aufzählung E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite Facebook YouTube Instagram Twitter Vimeo RSS Information